Großeinsatz der Feuerwehr nach Silobrand in Kronau

Vier Wehren seit Stunden im Dauereinsatz

Die Feuerwehren aus Kronau, Ubstadt-Weiher und Bad Schönborn mussten am Dienstagmorgen zu einem Brand in der Kronauer Heidigstraße ausrücken. Sägespäne innerhalb einer Silo-Anlage hatten Feuer gefangen, welches innerhalb der Lagervorrichtung schnell durchzündete. Unter Vollatemschutz wurde so viel brennbares Material aus dem Silo abgelassen wie möglich – aufgrund des nur schlecht zugänglichen Brandherdes entschloss sich die Einsatzleitung schließlich zur Nachalarmierung eines Speziallöschfahrzeuges des Karlsruher Institutes für Technologie.

Reibungslos lief einmal mehr die interkommunale Zusammenarbeit der Freiwilligen Feuerwehren aus Kronau, Ubstadt-Weiher und Bad Schönborn. Vor Ort war auch der Kronauer Bürgermeister Frank Burkard zeigte sich beeindruckt ob der Leistungen seiner Wehr. Die Löscharbeiten in Kronau dauern zur Stunde noch an, das Einsatzende ist derzeit nicht absehbar.

Ähnlicher Artikel

T-Shirt Wetter am Wochenende

T-Shirt Wetter am Wochenende

Das Kraichgau-Video-Wetter Am Samstag stehen rund 18 Grad auf dem Programm Das Wetter in den…
Kennen Sie Dossental?

Kennen Sie Dossental?

Mitten unter uns und doch fast vergessen Das Ortschild von Dossental. Es steht direkt an…
Engpässe bei neuen Bahnen – Drohen bald Zugausfälle zwischen Bruchsal und Bretten?

Engpässe bei neuen Bahnen – Drohen bald Zugausfälle zwischen Bruchsal und Bretten?

Sorgen vor dem Fahrplanwechsel im Sommer Reger Bahnverkehr auf der Strecke zwischen Bruchsal und Bretten.…
Die Senkrechtstarter

Die Senkrechtstarter

Ubstadts neue XXL-Kletterwand ist fertig Die östliche Stirnseite der Sport und Kulturhalle in Ubstadt ist…