Pfingstturnier beim Reit- und Fahrverein Forst

Pfingstturnier beim Reit- und Fahrverein Forst

Wann

17. Mai 2024 - 20. Mai 2024    
Ganztägig

Wo

Reit- und Fahrverein Forst 1932 e.V.
Kronauer Allee 66, Forst, 76694

Vom 17. – 20. Mai lädt der Reit- und Fahrverein Forst zum 82. Pfingstturnier ein.

Wieder einmal wird in Forst großartiger Reitsport gezeigt. Mit 1290 Nennungen, 630 Pferden und 320 Reitern zählt das Forster Pfingstturnier zu den großen Reitsportveranstaltungen der Region. In 44 Prüfungen, darunter 6 Springprüfungen der Klasse S und zwei Dressurprüfung der Klasse M zeigen Reiterinnen und Reiter ihr Können. Dabei kommen die Teilnehmer aus ganz Baden-Württemberg, Bayern, Westfalen, Hessen und der Pfalz. Die Turnierleitung, das Vater- Tochtergespann Thomas und Sina Laier sehen sich auch in diesem Jahr mit ihrem nochmals erneuerten Konzept bestätigt. Sie freuen sich über größere Starterzahlen als im vergangenen Jahr.

Neu in diesem Jahr wird das Gruppenspringen der Klasse M am Freitagabend um 19.45 Uhr sein. Hier werden die Teilnehmer in etwa gleich große Gruppen aufgeteilt und müssen innerhalb Ihrer Gruppe gegeneinander antreten. Der Sieger der Gruppe darf im Stechen um den Gesamtsieg reiten.

Am Samstagabend wird erstmals ein Wettbewerb ohne Pferd ausgetragen. Beim sogenannten Team-FUN-Wettbewerb um 20.00 Uhr werden Teams bestehend aus 4 Leuten in einemkleinen Parcours gegeneinander antreten. Es warten tolle Preise auf das Siegerteam und alle Teilnehmer erhalten Ehrenpreise. Das Startgeld für diesen Wettbewerb soll gespendet werden.Hierfür könnt Ihr euch noch bis zu zwei Stunden vorher anmelden in der Meldestelle oder über unsere Homepage www.reitverein-forst.de. Natürlich geht dies auch über die Sozialen Netzwerke Instagram und Facebook, einfach den Reitverein Forst suchen und los gehts.

Ein weiterer neuer Höhepunkte des Turniers ist das Barrierenspringen, eine Springprüfung der Klasse S, am Sonntagabend um 21.30 Uhr unter Flutlicht. Die Reiter müssen hierbei mit Ihren Pferden sechs Hindernisse überwinden, welche in einer Reihe oder zwei Reihen aufgebaut sind.
Natürlich darf man den „Großen Preis von Forst“ am Pfingstmontag um 15.00 Uhr nicht vergessen. Er ist eine Springprüfung der Klasse S** mit Siegerrunde und somit die schwierigste Prüfung unseres Turniers.

Aber nicht nur auf dem Rasenplatz wird großer Sport geboten, auch auf dem Dressurplatz ist einiges geboten. Hier werden Prüfungen für die jüngeren Teilnehmer der Klasse E angeboten und für die „Kleinen“ ist mit Führzügel- und Reiterwettbewerben auch etwas dabei. Am Sonntagnachmittag wird es zusätzlich das erste Mal eine zweite M-Dressur um 16.00 Uhr geben. Das Highlight des Dressurplatzes ist die Prüfung der Klasse M* am Pfingstmontag um 13.00 Uhr, welche auch hier die schwierigste Prüfung der Dressur auf unserem Turnier ist.

Das Turnier beginnt am Freitag, den 17. Mai um 09.00 Uhr. Die genaue Zeiteinteilung und das Programmheft sind auch online unter www.reitverein-forst.de zu finden.

Natürlich ist auch für Speis und Trank wieder bestens gesorgt. An verschiedenen Punkten werden auf dem gesamten Gelände diverse Leckereien angeboten. Da dürfte für jeden das passende dabei sein. Am Pfingstsonntag und -montag kommen auch die Spargelfreunde auf ihre Kosten. An beiden Tagen werden in unserer Vereinsgaststätte Spargelgerichte angeboten. Die große Kuchenauswahl lädt zu einer Tasse Kaffee ein und so ist auch in diesem Jahr das Pfingstturnier wieder das ideale Ausflugsziel, nicht nur für alle Reitsportbegeisterten, sondern für die ganze Familie.

Text: Sina Laier – Presse RV Forst