Hambrücken

Alle für einen – Kicken für Mario

Benefiz-Spiel für jungen Schlaganfallpatienten Mario Marcikic

Spiel mit zwei Siegern

Hambrücken (fsch) Die bis dato heile Welt der Familie Marcikic hat sich am 14.Februar schlagartig verändert. Ihr gerade 20 Jahre alter jüngerer Sohn Mario, erlitt beim Fußballtraining einen Schlaganfall, der dessen linke Körperhälfte lähmte. Nicht nur die Familie war geschockt, sondern auch die Freunde und die Fußballkameraden des FV Concordia Hambrücken, ja die gesamte Gemeinde. Das Schicksal des Abiturienten sprach sich schnell herum und löste eine Welle von Hilfsbereitschaft aus, die nun im Benefizspiel gegen den KSC gipfelte und das heimische Stadion mit ca.1200 Zuschauern füllte.

„Die Anteilnahme war groß“, sagte Marios Vater, „zumal wir erst lernen mussten mit der neuen Situation umzugehen. Der Betroffene selbst ist voller Zuversicht. „Ich werde alles tun um wieder vollkommen zu genesen und bin für die Anteilnahme aller Besucher hier sehr dankbar“, sagte Mario, der „ein duales Studium als berufliche Vorbereitung ins Auge fasst.

Die hoch motivierte Helferschar des FV spendete nicht nur die Eintrittsgelder, sondern auch den Erlös aus der Kaffeebar und dem Speise- und Getränkeverkauf. Der Vorsitzende des Fußballvereins Michael Pusch, dessen Vorstandskollegen das Match mit dem KSC Chef Ingo Wellenreuther persönlich vereinbart hatte, ist sicher: „Mario wird unser Tun und die große Sympathie in seinen Rehabilitationsbemühungen helfen, nur das ist wichtig. Das Spiel hat deshalb zwei Gewinner: Den KSC als 8:0 Sieger und die Menschlichkeit“.

Redaktion: Frieder Scholtes

Juchei in HaWei – Handballer holen Meistertitel und den Aufstieg

Glückwunsch an die erfolgreichen Handballer aus Hambrücken und Weiher

Die SG HaWei – Hinter diesem Kürzel steckt der Zusammenschluss der Handballabteilungen des TV Hambrücken und des TV Weiher. Offenkundig eine gelungene Kombination, denn das Erfolgsteam kann auf eine gelungene Saison zurückblicken, die nun nicht nur im Erringen des Meistertitels sondern auch gleich mit dem Aufstieg in die Landesliga gekrönt wurde. Einen Spieltag vor Ende der Saison sicherten sich die Handballer bereits gegen den TV Birkenfeld den Titel und sagen damit der Bezirksliga Süd Adieu.

Am gestrigen Sonntag stand nun das letzte Spiel dieser Saison gegen den TV Büchenau auf dem Plan an, welchem eine kleine Zeremonie in der Lußhardthalle vorausging. Bei der Meisterehrung gratulierten die Bürgermeister Tony Löffler aus Ubstadt-Weiher und Kollege Thomas Ackermann aus Hambrücken ihren fusionierten Sport-Assen zum Aufstieg und zum souverän errungenen Titel. Zusammen mit den Vertretern der Vereine, Karlheinz Batschauer und Jörg Wontorra sowie mit den Abteilungsleitern Thomas Peterhans und Kewen Schernautzki, überreichten die Gemeindeoberhäupter eine Urkunde nebst Handball an Trainer Christian Eissler und Mannschaftsführer Christian Kretzler.

Im Anschluss an das Spiel wurde im Foyer der Lußhardthalle noch lange weiter gefeiert – sowohl in den Wonnemonat Mai als auch in ein neues Vereinskapitel im Rampenlicht der Landesliga.

Hambrücker Leistungsschau mit buntem Programm

Einen bunten Querschnitt der Hambrücker Gewerbebetriebe, aber auch von Betrieben aus der Region bot die 3. Hambrücker Leistungsschau des Gewerbevereins. Nahezu 30 teilnehmende Aussteller präsentierten sich vor und in der Lußhardthalle. Für das leibliche Wohl war mit dem Team vom Bistro Chaplins ebenfalls bestens gesorgt. Zur Eröffnung mit Bürgermeister Thomas Ackermann und dem Vorsitzenden des Gewerbevereins, Achim Jacob spielten die Akkordeonfreunde Reinklang unter der Leitung von Beate Brenner zur Unterhaltung auf. Für kurzweilige Unterhaltung sorgten die vielen besonderen Attraktionen an den einzelnen Ständen, aber auch ein buntes Programm. So gestalteten der „Vocalitas“ des kath. Kirchenchores St. Remigius, die „Waldböcklein“ und die Showtanzgruppe „Next Generation“ des HCC, der Taekwondo-Club und Vorführungen des Schimmelspürhundes Naila die beiden Tage mit. Höhepunkt war die Modenschau am Sonntagnachmittag. Die Firmen Leibersperger Leder.Mode, Schuhhaus Holzer und Atelier Lieblingskleid zeigten neueste Trends und die aktuellen Frühjahrs- und Sommerkollektionen.

Zentraler Bestandteil der Gewerbeausstellung war darüber hinaus ein gemeinsamer Ausbildungsstand, an dem die Firmen Linhardt & Co. GmbH sowie SEW Eurodrive, die Pfarrer-Graf-Schule Hambrücken, die Lußhardt-Gemeinschaftsschule Forst-Hambrücken, die Industrie- und Handelskammer, die Handwerkskammer sowie die Caritas zum Thema Ausbildung informierten. Daneben war auch die Gemeinde Hambrücken mit ihrem Seniorenbeirat sowie der Flüchtlingsinitiative „minham“ vertreten. Im Außenbereich der Halle standen darüber hinaus die Elektrofahrzeuge der Kommune für Probefahrten zur Verfügung. Ein Publikumsmagnet war auch die Kunsthandwerkerausstellung im Foyer und im Obergeschoss. An die kleinen Besucher war mit Kinderschminken und Kindertöpfern gedacht worden. Am Samstagabend fand darüber hinaus ab 20.00 Uhr ein Live-Konzert mit Bands der Musikschule Waghäusel-Hambrücken sowie dem überregional bekannten Künstler „Dejan“ samt Barbetrieb mit Cocktails statt.

Redaktion: Jochen Köhler