Bruchsaler Gartenhaus wird Raub der Flammen

|

Bruchsaler Gartenhaus wird Raub der Flammen
Bruchsaler Gartenhaus wird Raub der Flammen

Zeugin meldet lauten Knall

Am Dienstagnachmittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr mit dem Stichwort unklare Rauchentwicklung im Freien in das Gewann Herrenbühl gerufen. Eine Notrufteilnehmerin meldete einen lauten Knall und eine darauffolgende starke Rauchentwicklung oberhalb des Fanfahrenheimes. Im Gewann Herrenbühl fand die Feuerwehr auf einem Gartengrundstück eine komplett zerstörte und brennende Gartenhütte vor. Umliegende Bäume hatten bereits auch schon Feuer gefangen.Mit zwei C-Rohren unter Atemschutz konnte den Flammen rasch einhalt geboten werden. Die Bäume und Reste der Gartenhütte mussten mit reichlich Wasser abgelöscht werden. Um an die glühenden Brandreste zu kommen musste das Brandgut mühevoll auseinandergezogen gezogen werden. Mit einer Wärmebildkamera wurde die Brandstelle und die Umgebung ständig kontrolliert um auch alle verbliebenen Glutnester aufzuspüren. Der Umliegende Bereich wurde ausgiebig mit Wasser benetzt. Wie es zu dem Brand kam ist nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen und die Einsatzstelle gesichert.

Redaktion: Tibor Czemmel

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Spatenstich für neues Gondelsheimer Feuerwehrhaus für Frühjahr 2019 geplant

LKW-Brand auf Waldparkplatz Kraichsee

Nächster Beitrag