Wohnungsbrand in Leingarten

|

Am Freitagabend, gegen 21.15 Uhr, entstand eine starke Rauchentwicklung in einem Gebäude der Oberen Schulstraße in Schluchtern. Die Feuerwehr war mit 11 Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften vor Ort. Aus bislang unbekannter Ursache entstand zunächst im Schlafzimmer einer Wohnung ein Brandgeschehen. Die Rauchentwicklung breitete sich in der Folge auf die weiteren Zimmer aus. Die 61-jährige Bewohnerin wurde vorsorglich zur medizinischen Betreuung in ein Krankenhaus verbracht. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 200.000 Euro. Das Polizeirevier Lauffen hat die Ermittlungen übernommen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Sinsheim: Auseinandersetzung eskaliert

Östringen: Frau von Auto angefahren und schwer verletzt

Nächster Beitrag