Leerstehende Eppinger Sisha-Bar geht in Flammen auf

Heute Nacht kam es in einem leerstehenden Haus in der Mühlbacher Straße in Eppingen zu einem verheerenden Brand. Das Objekt des viele Eppinger noch als ehemaliges griechisches Restaurant zum Georg kennen dürften, stand seit Jahren leer und wurde zuletzt als Shisha-Bar genutzt.
Die Feuerwehr Eppingen war insgesamt mit 12 Fahrzeugen und 78 Feuerwehrmännern im Einsatz.
Mehr dazu in der Pressemitteilung der Polizei Heilbronn:

Eppingen: Haus in Flammen

Ein brennendes Haus in der Mühlbacher Straße in Eppingen meldeten Verkehrsteilnehmer am Dienstagmorgen, gegen 4 Uhr. Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, stand das Erdgeschoss des Gebäudes bereits im Vollbrand. Das Haus ist seit längerer Zeit unbewohnt und wird derzeit renoviert. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf andere Gebäude verhindern. Die Brandursache ist unklar. Die Schadenshöhe konnte bislang noch nicht beziffert werden. (ots)

Die Bilder wurden uns freundlicherweise von der Feuerwehr Eppingen zur Verfügung gestellt.

Ähnlicher Artikel

Die Brusler Kneipzeria

Die Brusler Kneipzeria

Feiern wie in den 80ern im Bruchsaler Zapfhahn Was gutes Essen und danach einen heben.…
Große Stimmen für den guten Zweck

Große Stimmen für den guten Zweck

Das Benefizkonzert des Freundeskreises Hambrücken geht unter die Haut Gleich drei wichtigen und unterstützenswerten Organisationen…
70 Jahre Menschenrechte

70 Jahre Menschenrechte

Bunte Veranstaltungsreihe startet in Kraichtal Die Diskussion um die Menschenrechte ist beinahe so alt wie…
Nach Eppinger Hexenkessel-Vorfall – Kraichtaler Hexe vor Gericht

Nach Eppinger Hexenkessel-Vorfall – Kraichtaler Hexe vor Gericht

Mitglied der „Bohbrigga Hexenbroda“ angeklagt Nun also doch. Nachdem die Behörden monatelang intensiv im Falle…