Leerstehende Eppinger Sisha-Bar geht in Flammen auf

Heute Nacht kam es in einem leerstehenden Haus in der Mühlbacher Straße in Eppingen zu einem verheerenden Brand. Das Objekt des viele Eppinger noch als ehemaliges griechisches Restaurant zum Georg kennen dürften, stand seit Jahren leer und wurde zuletzt als Shisha-Bar genutzt.
Die Feuerwehr Eppingen war insgesamt mit 12 Fahrzeugen und 78 Feuerwehrmännern im Einsatz.
Mehr dazu in der Pressemitteilung der Polizei Heilbronn:

Eppingen: Haus in Flammen

Ein brennendes Haus in der Mühlbacher Straße in Eppingen meldeten Verkehrsteilnehmer am Dienstagmorgen, gegen 4 Uhr. Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, stand das Erdgeschoss des Gebäudes bereits im Vollbrand. Das Haus ist seit längerer Zeit unbewohnt und wird derzeit renoviert. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf andere Gebäude verhindern. Die Brandursache ist unklar. Die Schadenshöhe konnte bislang noch nicht beziffert werden. (ots)

Die Bilder wurden uns freundlicherweise von der Feuerwehr Eppingen zur Verfügung gestellt.

Ähnlicher Artikel

Guggemusik, Wein und Sonne

Guggemusik, Wein und Sonne

Zeutern feiert Kerwe Der Linseneintopf der Woischlaich & Friends wäre eigentlich das perfekte Gericht gewesen,…
Der Büttel, der Bajass und der Mundschenk lassen grüßen – Bauerbach feiert Kerwe

Der Büttel, der Bajass und der Mundschenk lassen grüßen – Bauerbach feiert Kerwe

Eine uralte Tradition erwacht Jahr für Jahr in Bauerbach zum Leben In den meisten Ortschaften…
Schwanen in Eppingen wird zum Bürgerhaus

Schwanen in Eppingen wird zum Bürgerhaus

Stadt investiert über drei Millionen Euro in die Sanierung Im Gartenschaujahr 2021 wird der Schwanen…
Lassen wir´s gleich bleiben – Die neue Eppinger Angst

Lassen wir´s gleich bleiben – Die neue Eppinger Angst

Kein Nachtumzug, keine Pferde zu St. Martin Wieso Angst nie ein guter Berater ist Eine…