Eppingen: Unter Drogeneinfluss Unfall verursacht

|

Einbrecher suchen mehrfach Eppingen heim
Das Polizeirevier Eppingen

Am Sonntagnachmittag befuhr ein 36-Jähriger mit seinem BMW die B293 von Heilbronn in Richtung Bretten. Auf der Ortsumfahrung Eppingen kommt dieser zunächst in Höhe der Abfahrt Eppingen-Mitte nach rechts von der Fahrbahn ab und überfährt dort an der Verkehrsinsel zwei Verkehrszeichen. Anschließend setzt er auf die Straße zurück und fährt bis zur Abfahrt Eppingen-Nord weiter. Hier kommt dieser dann erneut nach rechts von der Straße ab und bleibt nun im Straßengraben liegen. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entsteht Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellen die Beamten des Polizeirevieres Eppingen eine Beeinflussung durch Betäubungsmittel beim BMW-Fahrer fest. Der 36-Jährige musste im Anschluss eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Durch die Feuerwehr Eppingen wurden die Verkehrseinrichtungen wieder behelfsmäßig Instand gesetzt.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Vorheriger Beitrag

Felix Geider entscheidet Bürgermeisterwahl in Östringen für sich

Ein halbes Jahrhundert bei der Feuerwehr

Nächster Beitrag