Gesundheitsschädlicher Feinstaub – Auch im Kraichgau ein Problem?

Durch zahlreiche private Messstellen soll Klarheit geschaffen werden

Die Feinstaub-Werte überschreiten in deutschen Großstädten bereits seit Jahren regelmäßig die zulässigen Grenzwerte um ein Vielfaches. Doch wie sieht es eigentlich mit diesen gesundheitsschädlichen Emissionen im Kraichgau aus. An immer mehr Messstellen in der Region wird inzwischen die Belastung mit den gesundheitsschädlichen Emissionen erfasst und in einer zentralen Datenbank dokumentiert.

Zwischenzeitlich gibt es unter anderem auch in Bretten, Bad Schönborn, Kraichtal, Östringen und Gondelsheim Messstationen um mehr Erkenntnisse über die Konzentration der Partikel zu erhalten. Die so gewonnenen Messwerte tragen langfristig dazu bei, die Situation in der Region besser einschätzen zu können um im Zweifelsfall für die Gesundheit der Bürger zu intervenieren.

Wir haben uns mit zwei Vorreitern der regionalen Feinstaub-Messung getroffen und Antworten auf unsere Fragen erhalten.

Ähnlicher Artikel

Rössle reloaded – Das ist Oberderdingens brandneue Mediathek

Rössle reloaded – Das ist Oberderdingens brandneue Mediathek

XXL-Angebot auf 300 Quadratmetern Das alte Gasthaus Rössle in Oberderdingen erstrahlt in neuem Glanz. Künftig…
Mach´s gut Sommer – Hallo Schmuddel-Wetter

Mach´s gut Sommer – Hallo Schmuddel-Wetter

Der lange Atem des Sommers geht zu Ende Nach einem schönen Wochenende kommt das herbstliche…
Das große Sägen – 130 Bäume fallen für Eppinger Gartenschau

Das große Sägen – 130 Bäume fallen für Eppinger Gartenschau

Ersatzpflanzungen sollen Wegfall mehr als ausgleichen 2021 wird Eppingen zum Austragungsort der großen und prestigeträchtigen…
Gondelsheim: Tödlicher Verkehrsunfall auf der B35

Gondelsheim: Tödlicher Verkehrsunfall auf der B35

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B35 bei Gondelsheim wurde am Dienstagnachmittag ein PKW-Fahrer…