Ein weißer Sonntag?

|

Wenn alles gut läuft, kommen Schnee-Fans am Wochenende auch im Hügelland auf ihre Kosten

Hügelhelden-Team

Marco Weiß

Marco ist unser Mastermind in Sachen Wetter. Mit seiner eigenen Wetterstation beobachtet er fortwährend Veränderungen in der Atmosphäre, Windgeschwindigkeiten, Niederschläge, Temperaturen und sogar das Auftreten von Gewitter-Aktivitäten.

Wer hätte das gedacht. Nachdem in den letzten Jahren teilweise überhaupt kein Schnee im Kraichgau gefallen war, rollt am Wochenende eventuell schon die dritte Portion in diesem Winter auf uns zu…mit etwas Glück zumindest. Schauen wir uns die Tage im Detail an.

Samstag

Der Winter fühlt sich auch in den kommenden Tagen zumindest weiterhin nach einem echten Winter an. Die Temperaturen liegen rund um den Gefrierpunkt angesiedelt im leicht frostigen Bereich. Am Tag kann die ansonsten sehr kompakte Wolkendecke hin und wieder aufreißen und ab und zu ein paar Sonnenstrahlen durchlassen. Dazu kehrt aber leider der nervige und äußerst lebhafte Wind zurück.

Sonntag

Am Sonntag Vormittag erreichen uns von Osten her neues Schneefälle, die angesichts der weiterhin nur knapp um den Gefrierpunkt schwankenden Temperaturen hier und da auch als Schneeregen herunter kommen können. Unterschiedliche Wettermodelle kommen hier zu unterschiedlichen Ansichten, im besten Fall sind aber 2-3 cm Neuschnee drin. Ob dieser dann überhaupt liegen bleibt, steht aber wieder auf einem ganz anderen Blatt.

Ausblick

Sollte am Sonntag etwas Schnee fallen, genießen Sie ihn so lange es geht. Schon zum Wochenstart treibt ein Hochdruckgebiet die Höchstwerte am Tag auf bis zu 3°, genug um der weißen Pracht gleich wieder den Abschiedskuss zu verpassen. In der Nacht jedoch sinken die Temperaturen in den Frostbereich, am frühen Morgen kann es dementsprechend glatt auf den Straßen werden. Sonne gibt es leider in den kommenden Tagen dann so gut wie keine, es herrscht wieder das vertraute graue und trübe Winterwetter.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Genehmigung für Bau der Erdwärmeanlage in Graben Neudorf erteilt

Auf zum 8. Bruchsaler Bergfried Spectaculum

Nächster Beitrag