Brückenabbruch erfordert Vollsperrung der B292 bei Sinsheim

|

Die südliche Hälfte der Autobahnbrücke über der B292/B39 zwischen Sinsheim und Dühren wird im Rahmen des Autobahnausbaus am zweiten Februarwochenende abgebrochen. Foto: ViA6West/Endres

Sinsheim. Im Rahmen des aktuellen Ausbaus der A6 auf sechs Fahrstreifen durch ViA6West steht die Erneuerung der Autobahnbrücken über die B292/B39 und der Anschlussstelle Sinsheim (33b) an. Dabei handelt es sich einmal um die so genannte Rampe unmittelbar neben dem Industriegebiet „Hinter der Dührener Mühle“ und um die Brücke über der Bundesstraße. Für die Rampe ist bereits ein Umfahrungsdamm östlich neben der bestehenden landwirtschaftlichen Unterführung geschüttet worden. Damit ist sichergestellt, dass die Zu- und Abfahrt der A6-Anschlussstelle Sinsheim während der Bauzeit uneingeschränkt genutzt werden kann. Im Zuge des aktuellen A6-Ausbaus wird das Rampenbauwerk ebenfalls komplett erneuert.

Gleiches gilt für die Brücke über die B292/B39: Diese wird in zwei Abschnitten ersetzt. Im ersten Schritt wird das südliche Teilbauwerk in Fahrtrichtung Heilbronn erneuert. Hierfür wird am zweiten Februar-Wochenende die südliche Brückenhälfte abgebrochen. Die Vorbereitungen für den Abbruch und den Ersatzneubau haben bereits im zurückliegenden Jahr begonnen und werden jetzt umgesetzt.

Für den Abbruch ist darüber hinaus die Vollsperrung der B292/B39 im Bereich der Baustelle erforderlich, entsprechende Umleitungsstrecken sind eingerichtet. Die Auffahrten in Richtung Mannheim und Heilbronn/Nürnberg sind von der Sperrung nicht betroffen.

Für den Brückenabbruch muss ab Freitag, 7. Februar, die B292/B39 zwischen Sinsheim und Sinsheim-Dühren in beiden Fahrtrichtungen komplett gesperrt werden. Die Arbeiten beginnen am Freitag ab 22 Uhr und dauern voraussichtlich bis Montag, 10. Februar, 05 Uhr. Die Umleitung des Verkehrs von Dühren in Richtung Sinsheim erfolgt über die Autobahn A6 von der Anschlussstelle Sinsheim (33b) bis zur Anschlussstelle Sinsheim-Süd/Arena (33). Der Verkehr aus Sinsheim in Richtung Dühren/Angelbachtal wird über die B45 über Hoffenheim und Eschelbach umgeleitet. Die Umleitungsstrecke ist entsprechend ausgeschildert.

Sollten die Arbeiten früher als geplant fertiggestellt sein, wird die Sperrung entsprechend zeitnah aufgehoben.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Biergarten, Bistros und mehr – So lecker wird die Gartenschau Eppingen

Auszubildende der Östringer Stadtverwaltung übergeben Spende an Projekt `Wünschewagen Mannheim´

Nächster Beitrag