Bruchsal: 58-Jährige wird nach Ladendiebstahl dem Haftrichter vorgeführt

Bruchsal: 58-Jährige wird nach Ladendiebstahl dem Haftrichter vorgeführt
Symbolbild

Eine 58 Jahre alte wohnsitzlose Armenierin wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe noch am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt. Am Montagmittag, gegen 14.00 Uhr, wurde die 58-Jährige in einem Bekleidungsgeschäft in der Friedrichstraße in Bruchsal von einem Detektiv beim mutmaßlichen Diebstahl von zwei Lederjacken beobachtet. Hierbei dürfte sie von einem bislang noch nicht identifizierten Unbekannten unterstützt worden sein.

Mit den unter ihrem Mantel versteckten Jacken im Wert von 360 Euro wurde die Verdächtige vom Hausdetektiv angesprochen und konnte von diesem festgehalten werden, während dem unbekannten Mittäter die Flucht gelang. Die Beiden stehen zudem im Tatverdacht, unmittelbar zuvor bereits vier Strickjacken im Wert von 480 Euro sowie acht Poloshirts im Wert von zirka 1.000 Euro in dem Bekleidungsgeschäft entwendet zu haben. Die mutmaßliche Ladendiebin verfügt über keinen Wohnsitz in der Bundesrepublik und trat bislang polizeilich noch nicht Erscheinung. (ots) – Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Ähnlicher Artikel

Verpuffung in Zerkleinerer und Brandmeldealarm im Schloss Bruchsal

Verpuffung in Zerkleinerer und Brandmeldealarm im Schloss Bruchsal

Großeinsatz für Bruchsaler Feuerwehr Eine Verpuffung in einem Müll Zerkleinerer eines Abfallverwertenden Betriebes in der…
Wenn der Bergfried ruft

Wenn der Bergfried ruft

Das Bruchsaler Bergfried-Spectaculum verzaubert Alt und Jung Wer an Bruchsal denkt, der denkt meist automatisch…
Bruchsal: Zwischen zwei Lkws eingeklemmt und tödlich verletzt

Bruchsal: Zwischen zwei Lkws eingeklemmt und tödlich verletzt

Tödliche Verletzungen erlitt am Dienstagvormittag ein 33-jähriger Lkw-Fahrer in Bruchsal, als er beim Aufladen von…
Bruchsal: Drei Leichtverletzte und erhebliche Verkehrsbehinderungen durch Unfall auf der B35

Bruchsal: Drei Leichtverletzte und erhebliche Verkehrsbehinderungen durch Unfall auf der B35

Drei leichtverletzte Personen, ein Sachschaden von mehreren tausend Euro sowie eine über mehrere Stunden andauernde…