Östringen: Brand in Schießsportzentrum

Feuerwehr Östringen
Feuerwehr Östringen

Brandursache unklar

Am Montagabend, gegen 19:45 Uhr, ist in einem Schießsportzentrum in der Friedrich-Ebert-Straße ein Brand ausgebrochen. Die Ursache ist bislang noch nicht bekannt. Nach ersten Schätzung beläuft sich der Sachschaden auf etwa eine Million Euro. Im Schießsportzentrum waren zur Brandausbruchzeit sechs Personen anwesend, darunter eine Standaufsicht. Zwei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert. Vier weitere Personen wurden ambulant behandelt. Die Standaufsicht hatte das Ausbrechen von Flammen in der Schießsportanlage wahrgenommen und informierte die anderen anwesenden Personen. Nach einem kurzen vergeblichen Versuch das Feuer eigenständig zu löschen, verließen alle Anwesenden die Anlage.

Die Feuerwehren aus Bad Schönborn und Östringen waren mit 66 Kräften im Einsatz. Der Rettungsdienst kam mit drei Rettungswagen zwei Notarztfahrzeugen und 11 Kräften vor Ort. Ein Sachverständiger wurde in die Brandermittlungen miteinbezogen. (ots)

Ähnlicher Artikel

Tour de Oktoberfest in Forst und Östringen

Tour de Oktoberfest in Forst und Östringen

O´zapft vor Waldseehalle und Waldstadion Läuft. Die Oktoberfest-Saison im Kraichgau hat einmal mehr begonnen. Den…
Zeitreise in die Östringer Heimatgeschichte mit Führungen und Vorträgen

Zeitreise in die Östringer Heimatgeschichte mit Führungen und Vorträgen

Vielfältige Informationen zur Lebensweise der Vorfahren Beim bundeweiten Tag des offenen Denkmals, der dieses Mal…
Spanisches Flair im Odenheimer Reitsportzentrum

Spanisches Flair im Odenheimer Reitsportzentrum

Feine iberische Reiterei und temperamentvoller Flamenco Viele hundert Pferdefreunde aus der ganzen Region gaben sich…
Odenheimer sammelt mehr als 45.000 Brillen für den guten Zweck

Odenheimer sammelt mehr als 45.000 Brillen für den guten Zweck

Schon mehr als fünfundvierzigtausend „Brillen ohne Grenzen“ gesammelt Heinrich Zibuschka engagiert sich für Bedürftige in…