Ubstadt-Weiher: Starke Rauchentwicklung aus Kellerraum

|

Eine starke Rauchentwicklung aus einem Kellerraum in Stettfeld, brachte am Donnerstagabend die Freiwillige Feuerwehr Ubstadt-Weiher auf den Plan

Gegen 20:30 Uhr wurde der Qualm aus dem Kellerraum durch Anwohner entdeckt. Die Freiwillige Feuerwehr Ubstadt-Weiher unter dem Kommando von Mario Dutzi war schnell mit dem Zug Ost und der Fernmeldegruppe West im Einsatz, ebenso ein Rettungswagen der Notfallhilfe Stettfeld sowie Beamten der Polizei. Nach einer ersten Einschätzung der Feuerwehr könnte die Ursache für den Rauch eine defekte Steckdose sein oder vielleicht auch Asche die in unmittelbarer Nähe von Altpapier gelagert war. Ob durch die Rauchentwicklung ein Sachschaden entstanden ist, ist bislang noch unklar.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Klagen über Verspätungen und Ausfälle der Züge nehmen nicht ab

ÖPNV soll durch Reaktivierung von Schienenstrecken attraktiver werden

Nächster Beitrag