Ubstadt-Weiher: Alkoholisierter Pkw-Fahrer gefährdet Gegenverkehr

|

Polizei sucht Zeugen

Zu einem Vorfall am Sonntagabend auf der Kreisstraße 3575 zwischen Kronau und Ubstadt-Weiher sucht die Polizei Geschädigte und Zeugen.

Nach den bisherigen Feststellungen fuhr ein 47-Jähriger mit seinem Renault auf der Kreisstraße von Kronau kommend in Richtung Ubstatd-Weiher. Hierbei geriet er mit seinem Pkw wohl mehrfach auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Pkw-Fahrer konnte noch rechtzeitig ausweichen und einen Verkehrsunfall verhindern. Auch soll der 47-Jährige auf der Fahrbahn angehalten, schwankend um sein Fahrzeug gegangen und anschließend weitergefahren sein. In Höhe der Abfahrt Hardtwaldsiedlung kam er schließlich von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stehen.

Ein im Rahmen der Unfallaufnahme durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 3 Promille. Nach einer Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheins musste er aufgrund seiner Alkoholbeeinflussung in Gewahrsam genommen werden. Der Pkw wurde abgeschleppt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen die durch die Fahrweise des 47-Jährigen gefährdet wurden. Diese werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Bad Schönborn, Telefon 07253/80260 in Verbindung zu setzen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Sinsheim: Ein Schwerverletzter nach Streit auf Supermarkt-Parkplatz

Fotokalender der Volksbank Bruchsal-Bretten sammelt Spenden

Nächster Beitrag