Philippsburg: Zeugenaufruf nach Straßenverkehrsgefährdung auf B 35

|

Symbolbild

Zu einer Straßenverkehrsgefährdung kam es am Freitagabend auf der Bundesstraße 35, Höhe Rheinsheim Durch einen Zeugen wurde beobachtet wie, gegen 18:45 Uhr, ein Beifahrer aus einem schwarzen BMW, aus dem hinteren rechten Fenster, mit einem Feuerlöscher gesprüht hat. Das Fahrzeug war zu diesem Zeitpunkt in Fahrtrichtung Germersheim unterwegs. Ein weiterer bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer (blauer Pkw) sei durch diese Aktion gefährdet worden, da dieser wohl durch die Sprühstöße mit seinem Fahrzeug ins Schlittern geriet. Hierdurch sei es dann wohl beinahe zum Unfall gekommen. Anschließend sei der Feuerlöscher von dem bislang unbekannten Täter nach rechts in Richtung der Leitplanke geworfen worden. Das Polizeirevier Philippsburg ist nun auf der Suche nach weiteren Zeugen beziehungsweise wird nach dem unbekannten Geschädigten (blauer Pkw) gesucht. Sie werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Philippsburg unter 07256 9329-33 in Verbindung zu setzen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Karlsdorf-Neuthard: Betrunkener Autofahrer beschädigt geparkten Pkw

Oberderdingen: Betrunken und ohne Führerschein von der Fahrbahn abgekommen

Nächster Beitrag