Endlich wieder untertauchen

| , , , , , , , , ,

Wann öffnet welches Bad und welcher Badesee? Der große Überblick – Der Kraichgau startet in die Freibadsaison

Nachdem launischen April weiß der Mai zu gefallen. Viel Sonnenschein und Temperaturen die in den nächsten Tagen nur eine Richtung kennen – steil nach oben. Schon zur Wochenmitte erwarten wir Werte um 27 Grad, wenn das mal kein potenzielles Freibad-Wetter ist. Überall in den Kraichgauer Bädern und selbstredend auch an den Badeseen laufen längst die Vorbereitungen für den Start in die neue Saison. Damit sie einen Überblick haben, haben wir Ihnen hier die Termine kompakt zusammengefasst:

Freibad Bretten

Das Freibad in Bretten startet am Samstag, den 14. Mai. Geöffnet hat das Bad dann für alle Wasserratten täglich von 9 Uhr bis 20 Uhr. Allerdings schließt in dieser Sommersaison zeitgleich das Hallenbad und die Sauna bis zum 11. September

Freibad Sasch Bruchsal

Die Bruchsaler Freibäder haben den Start der Saison bislang nicht kommuniziert, wir bleiben für Sie am Ball und tragen die Info an dieser Stelle nach, sobald sie verfügbar ist-

Freibad Östringen

In Östringen fällt der Startschuss für die Open Air Saison am 15.Mai. Das Östringer Bad ist dann bis Ende August täglich von 9 Uhr bis 20 Uhr und im September bis 19 Uhr geöffnet.

Freibad Odenheim

Das Freibad in Odenheim steht dem Publikum vom Saisonstart bis zum 31. August täglich von 10 Uhr bis 20 Uhr zur Verfügung, an den restlichen Öffnungstagen im September bis 19 Uhr.

Freibad Sinsheim

Sind die Sinsheimer möglicherweise härter als andere Kraichgauer? Schwer zu sagen, ins Wasser trauen sie sich aber vor allen anderen. Bereits seit dem 1. Mai hat das Freibad in Sinsheim für Besucher geöffnet und das bei Temperaturen bisher teilweise deutlich unter 20 Grad – Repekt. Die Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr zudem gibt es Dienstags und Donnerstags ab 07:00 Uhr Frühschwimmen.

Freibad Oberderdingen

Auch im Freibad Oberderdingen aka Filple-Bad ist das vergnügte Planschen schon seit dem 1. Mai möglich, ein beheiztes Becken macht das ganze durchaus erträglich. Bis zum 30. September kann hier nun jeden Tag zwischen 9 Uhr und 20 Uhr der Sommer immer noch fast nagelneuen Bad zelebriert werden.

Naturfreibad Flehingen

Bald geht es auch in einem der schönsten Freibäder der Region wieder ins Wasser. Das Naturfreibad Flehingen bereitet sich mit Hochdruck auf den Saisonstart vor und öffnet die Tore ab Samstag den 14. Mai. Bis zum 11. September kann dann jeden Tag in der Zeit zwischen 10 bis 19 Uhr in den vollständig ökologisch geklärten Becken geschwommen werden.

Hardtsee Ubstadt-Weiher

Noch liegen die Wassertemperaturen am Hardtsee im.. sagen wir sportlichen Bereich um etwa 14 Grad, doch echte Wasserratten und Hardtsee-Liebhaber hält das natürlich von gar nichts ab. Einmal tief durchatmen und rein in die Fluten, gerne schon ab dem 14. Mai, wenn der Hardtsee in die neue Saison startet – jeden Tag von 8.30 Uhr bis 20 Uhr.

Heidesee Forst

Kurze Zeit bangten die Heidesee-Fans um die aktuelle Saison, denn durch einen Personalengpass stand die Eröffnung in diesem Jahr auf tönernen Füßen. Mittlerweile ist die Kuh vom Eis bzw vom Heidesee und es kann auch in Forst wieder feucht werden. Allerdings etwas später als die meisten Mitbewerber, Start in die Saison ist hier erst am Pfingstsamstag den 4. Juni. Dann aber wird bis zum 11. September durch geschwommen täglich zwischen 10 Uhr und 20 Uhr.

Badesee Langenbrücken

Am Philippsee Bad Schönborn startet der extralange “Sommer am See” am 14. Mai mit einer schönen Party, Musik und Drinks in die schönste aller Jahreszeiten. Das “Soft-Opening” mit DJ beginnt um 18:00 Uhr. Danach kann jeden Tag von 8 Uhr bis 19:30 Uhr geschwommen werden, an schönen Tagen auch durchaus mal etwas länger.

Ernst-Freyer-Bad Philippsburg

Voraussichtlich am Vatertag wird das Ernst-Freyer-Bad Philippsburg in die neue Badesaison starten. Eigentlich war das schon deutlich früher geplant, doch wegen einem fehlenden Ersatzteil für die Umwälzpumpe hat sich der Start in dieser Saison leicht verzögert. So wird es nun der 26.Mai, doch keine Sorge, schließlich gibt es in Philippsburg noch den jederzeit frei zugänglichen Hardtsee Bruhrain, für alle die es vorher schon ins Nasse zieht.

Kolping-Freibad Eppingen

Das wohl kleinste und süßeste Freibad in Eppingen befindet sich auf dem Kolpinggelände in der Emil-Thoma-Straße. Hier können Badegäste schon seit dem 1. Mai wieder ein paar kleine Schwimmzüge durch das babyblaue Becken ziehen.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bad Schönborn steckt sich ein hohes Ziel für das STADTRADELN 2022

Bauarbeiten auf der K3506 zwischen Jöhlingen und Gondelsheim

Nächster Beitrag