Bretten: Körperverletzung nach Anwohnerstreit

|

Das Brettener Polizeirevier / Archivbild

Ein Anwohnerstreit führte am Samstagabend in der Breslauer Straße in Diedelsheim zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Dabei wurde ein 21-Jähriger leicht verletzt. Auslöser der Streitigkeiten war nach aktuellem Kenntnisstand ein wohl unzulässig im Waschkeller abgestelltes Fahrrad. Kurz vor 19 Uhr eskalierte der Disput und führte zu einer Rangelei. Der Beschuldigte im Alter von 26 Jahren hatte dabei mitunter mit einem Messer gedroht. Zu Stich- oder Schnittbewegungen sei es aber nicht gekommen.

Die Polizei konnte den Tatverdächtigen in seiner Wohnung antreffen und auch das Messer beschlagnahmen. In einem Strafverfahren werden nun die Inhalte der Anzeige und einer Gegenanzeige der Beteiligten ausermittelt.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bruchsal: Bewaffneter Raubüberfall auf Einkaufsmarkt

Keine verlängerten Weihnachtsferien in Baden-Württemberg

Nächster Beitrag

1 Gedanke zu „Bretten: Körperverletzung nach Anwohnerstreit“

Kommentare sind geschlossen.