Waghäusel: Zeugen nach versuchtem räuberischem Diebstahl gesucht

|

Symbolbild

Am Dienstag gegen 09:00 Uhr versuchte ein bislang unbekannter Mann einen Kiosk in der Kronauer Straße in Waghäusel-Kirrlach zu überfallen.

Der Tatverdächtige bestellte zunächst eine Schachtel Zigaretten. Als sich die 58-jährige Kiosbesitzerin hinter den Tresen begab, zog der unbekannte Mann eine Schusswaffe hervor. Er verlangte die Herausgabe von Bargeld. Da die Geschädigte in der Schusswaffe sofort eine Plastikpistole vermutete, kam sie der Forderung des Unbekannten nicht nach. Vielmehr drohte sie damit die Polizei zu rufen. Der Tatverdächtige ergriff daraufhin die Flucht. Kurzzeitig nahm die mutige Kioskbesitzerin die Verfolgung auf, verlor den Mann jedoch an der Ecke Kronauer Straße / Werderstraße aus den Augen. Die Geschädigte verständigte schließlich den Notruf.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Tatverdächtigen verlief leider ohne Erfolg. Der bislang Unbekannte konnte wie folgt beschrieben werden:

  • Anfang 20 Jahre alt
  • Etwa 170 – 175 cm groß
  • Untersetzte Statur
  • Dunkel gekleidet, trug eine Jogginghose
  • Gesicht komplett vermummt
  • Sprach Deutsch ohne auffälligen Akzent
    Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich telefonisch, unter der Nummer 0721/666-5555, mit dem Kriminaldauerdienst in Verbindung zu setzen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Das Geheimnis der Hohlwege

Exhibitionist in Bad Schönborn angetroffen

Nächster Beitrag