Sinsheim: Bewaffneter Einbrecher wird von Bewohnern in die Flucht geschlagen

|

Bandendiebstahl in Mingolsheim geplatzt
Symbolbild

Polizei sucht Zeugen

Ein unbekannter Einbrecher drang am Freitagmorgen in eine Wohnung in Sinsheim und wurde von den Bewohnern in die Flucht geschlagen. Der Unbekannte betrat gegen 7.30 Uhr über die geöffnete Balkontür eine Erdgeschosswohnung eines Anwesens in der Werderstaße. Dies nahm die Bewohnerin wahr und traf im Flur auf einen maskierten Mann. Sie schrie daraufhin laut um Hilfe, was ihren 72-jährigen Mann alarmierte. In der Küche trafen der Ehemann und der Einbrecher aufeinander. Der Einbrecher hielt dabei eine Schusswaffe in der Hand. Da der Bewohner die Waffe sofort als Spielzeugwaffe erkannte, versuchte er danach zu greifen. Daraufhin schlug er Einbrecher mehrmals damit auf den 72-Jährigen ein, wodurch die Waffe zu Bruch ging. Anschließend flüchtete der Einbrecher mit der zerbrochenen Waffe.

Der Einbrecher wird wie folgt beschrieben.

– Ca. 165 cm groß
– Kräfige Figur
– Blaue Augen
– Blonde Haare
– Schwarze Bekleidung, ähnlich Arbeitskleidung
– War maskiert

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/690-0 zu melden.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

13-Jährige Schülerin vermisst

Hollywood-Stars im Östringer Freibad

Nächster Beitrag