Peter und Co. to go

|

Die Kraichtaler Wirte stemmen sich gegen die Folgen der Krise so gut es geht

Ein kleiner Aufsteller auf dem Gehsteig mit zwei ausgedruckten DIN A4 Zetteln darauf war schon völlig ausreichend. Als der Kraichtaler Kultwirt Peter Valet vom Unteröwisheimer Bierbrunnen am Freitag auf diese Weise ankündigte seine Küche wieder anzuheizen, kamen seine Fans noch am selben Tag in Heerscharen. Streng durchgetaktet von 17 bis 21 Uhr strömten die Gäste im Peters kleine Einfahrt um die heiße und duftende Fracht in Empfang nehmen zu können. Tellergroße Schnitzel, Berge frischer Fritten und Cordon bleus mit der Dicke von Holzscheiten – Nachdem Peter die ersten Wochen des Lockdowns für ein paar Renovierungen nutzte, steht er nun seinen Fans – zumindest per Abholung wieder zur Verfügung.

Peter Valet ist beileibe nicht der einzige Wirt in Kraichtal, der sich dieser Tage neu erfinden muss, um seine Gäste auch während der Krise bewirten zu können. Auch in Marios Eisdiele D´Alessandro, nur wenige Meter entfernt, sind die Türen seit einigen Tagen wieder weit geöffnet. Gelbe Markierungen auf dem Boden helfen den passenden Abstand in der Schlange der Wartenden einzuhalten. Gegenüber auf der anderen Seite des Kirchplatzes muss auch Narcisa improvisieren, um ihren erst kürzlich wiedereröffneten Schwanen in der Luft zu halten. Ihre rumänischen Klassiker gibt es zum Mitnehmen und neuerdings sogar per Lieferung direkt auf den Esstisch.

Selbstredend schlafen die Wirte auch in den anderen Kraichtaler Stadtteilen nicht und sind so gut es eben gerade geht für die Kundschaft da. In der Weierbachsiedlung können sich Spaziergänger beispielsweise beim Hofcafe Häberle stärken. Einen Kaffee oder ein kühles Getränk sowie Snacks und Kuchen direkt auf die Hand, gibt es hier beispielsweise für alle Ausflügler wieder am 1. Mai.

Gutes thailändisches Essen lässt sich beispielsweise in der Krone in Münzesheim bestellen und abholen, gleiches gilt auch für den FSV Treff in Bahnbrücken. Frische Pizza haben weiterhin Dino D´Alessandro in Gochsheim, Sansone Angelo in Menzingen und das Team von Bella Italia sowie der FZG in Minze im Angebot.

In diesem Artikel haben wir eine Übersicht aller Verzeichnisse aufgestellt, wo überall derzeit Angebote der Restaurants, Gaststätten und Geschäfte während der Corona-Krise gelistet sind. Hier können sich alle Gastronomen und Ladeninhaber auch kostenfrei eintragen.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bruchsal: Elternbeiträge sind auch im Mai ausgesetzt

Bad Schönborns Rathäuser öffnen nur teilweise am 27. April

Nächster Beitrag