Nach Brettener Großbrand – Die „Flying Pizza“ fliegt bald wieder

Verkohlte Überreste der Brettener Liefer-Pizzeria

Comeback nach bitteren Monaten

Michael ist im Stress. Seit dem verheerenden Großbrand in der Brettener Unifranckstraße am 9. September hat sein Leben eine schnellere Gangart eingeschlagen. Ein Feuer vernichtete in den frühen Morgenstunden an diesem Sonntag im Spätsommer nicht nur seinen Pizzalieferdienst, sondern auch einen angrenzenden Supermarkt und eine Autowerkstatt. In den wenigen Minuten bevor auch sie in Flammen aufging, konnte Michaels Überwachungskamera noch den Beginn des Brandes aufzeichnen. Die Aufnahmen zeigen wie das das Feuer seinen Anfang nahm und alles verschlang – die genaue Brandursache ist bis dato unklar. Heute, drei Monate später, ist die Szenerie am Brandort nahezu unverändert. Lediglich ein paar Absperrgitter stehen vor den ausgebrannten Räumlichkeiten, vor denen immer noch die Autowracks von Michaels Liefer-Flotte parken.

Seither sind er und sein Team quasi im Dauereinsatz. Zuerst galt es vom verkohlten und verrauchten Inventar so viel zu retten wie möglich, danach ging es an die Suche nach einem neuen Standort. Zwischenzeitlich hat Michael diesen an einer anderen Stelle der Brettener Kernstadt gefunden. Es handelt sich dabei aber nur um eine Übergangslösung, später möchte er zurück an seinen angestammten Platz in der Unifranckstraße. 

Ausgebrannte Autowracks der Brettener Liefer-Pizzeria

Durch den Brand und seine schwerwiegenden Folgen, musste Michael schlaflos improvisieren um nicht unterzugehen. Klar, schließlich laufen viele Ausgaben weiter, während die Einnahmen gänzlich ausbleiben. Ursprünglich wollte Michael in nächster Zeit mit seinem Geschäft expandieren, das Feuer hat diese Pläne um Jahre zurückgeworfen.

Die gute Nachricht: Anfang des kommenden Jahres wird die Flying Pizza – Flotte wieder in Bretten unterwegs sein. “Vermutlich im Januar” prognostiziert Michael vorsichtig, ohne sich auf den Tag genau festlegen zu wollen. “Wir arbeiten aber mit Hochdruck daran, endlich wieder durchstarten zu können”.

Wir wünschen dabei viel Glück und Erfolg! Bleibt nur der Appell an die Brettener, nach dem Comeback mit der Bestellung von Pizza und Pasta bei Michael nicht zu geizen… Auf dass sie es dem Phoenix gleichtun und sich wieder hoch in die Lüfte schwingen möge, die fliegende Pizza zu Bretten.

Großbrand in Bretten

 

Ähnlicher Artikel

Große Grippewelle rollt heran – Kraichgauer Kliniken arbeiten am Limit

Große Grippewelle rollt heran – Kraichgauer Kliniken arbeiten am Limit

Noch steht die Ampel auf Gelb – so lässt sich die derzeitige Anspannung an den…
Bretten: Baukran umgestürzt

Bretten: Baukran umgestürzt

Zwei Häuser mussten evakuiert werden Ein Baukran ist am Montagmorgen auf zwei Häuser gestürzt. In…
Bretten: Mit Kokain und 2,4 Promille hinterm Steuer erwischt

Bretten: Mit Kokain und 2,4 Promille hinterm Steuer erwischt

Zuviel getrunken und am Steuer eingeschlafen Von einem Zeugen wurde die Polizei am Samstagnachmittag darauf…
Fasching 2019 im Kraichgau – Alle Termine im Überblick

Fasching 2019 im Kraichgau – Alle Termine im Überblick

Unzählige Möglichkeiten zum Tanzen, Feiern und Schunkeln Humba Humba Humba Täterä. Täterä. Täterä. Es ist…