Großbrand in Bretten

Großbrand in der Brettener Melanchthonstraße (Bild: Privat)
Supermarkt, Autovermietung und Pizzalieferdienst stehen in Flammen.

In den frühen Morgenstunden am heutigen Sonntag ging bei der Feuerwehr die Alarmierung über einen Großbrand in der Brettener Melanchthonstraße ein. Nach ersten Informationen der Polizei stehen derzeit mehrere Gebäude in Vollbrand, darunter offenbar ein türkischer Supermarkt, eine Pizzeria und eine Mietstation für Leihautos. Derzeit sind die Feuerwehr Bretten mit mehreren Abteilungen, die Polizei und die Rettungskräfte mit zahlreichen Einheiten im Einsatz. Informationen zur Brandursache oder mögliche Verletzte liegen zur Stunde noch nicht vor, wie informieren an dieser Stelle nach.

Update 1

Nach ersten noch unbestätigten Informationen vom Brandort, haben die Einsatzkräfte die Flammen mittlerweile unter Kontrolle. Anwohner teilten uns mit, dass der Brand größtenteils gelöscht sei. Offenbar stehen aber noch mehrere Autos die vor den Läden geparkt waren in Brand.

Update 2 Hier die offizielle Mitteilung der Feuerwehr

Bei einem Gebäudebrand sind am Sonntagmorgen mehrere Geschäftsräume komplett ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr befand sich im Großeinsatz.

Die Freiwillige Feuerwehr Bretten wurde am Sonntagmorgen gegen 6.25 Uhr zu einem Gebäudevollbrand in die Melanchthonstraße nach Bretten alarmiert. Mehrere Notrufe erreichten die Integrierte Leitstelle Karlsruhe. Die Rauchentwicklung war weithin sichtbar.

Im Bereich eines Geschäftsraumes kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brandausbruch. Das Feuer breitete sich rasend schnell aus. Ein Supermarkt mit einer Metzgerei, eine Pizzeria und eine KFZ-Werkstatt brannten komplett aus. Auch eine vor dem Geschäftstrakt stehender Container mit Kartonagen und insgesamt sechs Privat-PKW wurden durch das Feuer erheblich beschädigt.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Geschäftstrakt bereits in voller Ausdehnung in Vollbrand. Sofort wurden durch den Einsatzleiter weitere Kräfte nachalarmiert.

Mit mehreren C-Rohren und Atemschutztrupps konnte das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht werden. Die aus den PKW auslaufende Kraftstoffe ließ man kontrolliert abbrennen, um zu verhindern das größere Mengen in die Kanalisation laufen. Diese wurde parallel kontrolliert und Messungen durchgeführt.

Die Nachlöscharbeiten zogen sich über mehrere Stunden hin. Insgesamt 15 Bewohner wurden aus den zwei oberhalb liegenden Wohnhäusern sicherheitshalber zu Beginn evakuiert und dem Rettungsdienst vorstellig. Verletzt wurde niemand.

Die Freiwillige Feuerwehr Bretten und die Führungsgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Gondelsheim war mit etwa 100 Einsatzkräften der Abteilungen, unter der Leitung des Kommandanten Oliver Haas im Einsatz. Der Kreisbrandmeister Thomas Hauck und sein Stellvertreter Ullrich Koukola machten sich vor Ort ein Bild der Lage. Auch der Ordnungsamtsleiter der Stadt Bretten Simon Bolg war vor Ort.

Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswagen, einem Notarzt und der DRK Bereitschaft mit etwa 15 Einsatzkräften zur Betreuung der Bewohner und Versorgung der Einsatzkräfte im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Zur Höhe der Schadenssumme kann noch nichts gesagt werden. (ots)

Großbrand in der Brettener Melanchthonstraße (Bild: Privat)

Ähnlicher Artikel

Ab in die Muschel – Volksbank Bruchsal-Bretten setzt auf Sisy

Ab in die Muschel – Volksbank Bruchsal-Bretten setzt auf Sisy

Alle Wege führen nach Rom, viele zur Volksbank Auf der diesjährigen Bilanzpressekonferenz der Volksbank Bruchsal-Bretten…
Engpässe bei neuen Bahnen – Drohen bald Zugausfälle zwischen Bruchsal und Bretten?

Engpässe bei neuen Bahnen – Drohen bald Zugausfälle zwischen Bruchsal und Bretten?

Sorgen vor dem Fahrplanwechsel im Sommer Reger Bahnverkehr auf der Strecke zwischen Bruchsal und Bretten.…
Bretten: Versuchter Einbruch in Kfz-Zulassungsstelle

Bretten: Versuchter Einbruch in Kfz-Zulassungsstelle

Unbekannte sind in der Nacht auf Donnerstag in die Kfz-Zulassungsstelle in Bretten eingebrochen, sind bei…
Die Rechbergklinik Bretten zieht am 12.  März ins neue Klinikgebäude

Die Rechbergklinik Bretten zieht am 12. März ins neue Klinikgebäude

Nach der offiziellen Einweihung mit geladenen Gästen und dem Tag der offenen Tür für die…