Kostenerhöhung beim Umbau des Eppinger Schwanen zum Bürgerhaus

|

Im ehemaligen Gasthaus Schwanen entsteht ein Bürgerhaus. Während der Gartenschau dient es als Treffpunkt Baden-Württemberg, in dem Vorträge, Ausstellungen und andere Veranstaltungen stattfinden. Im April 2019 fasste der Gemeinderat den Bau- und Finanzierungsbeschluss mit geschätzten Umbaukosten von 3,2 Millionen Euro brutto. Aufgrund der aktuellen Kostenfortschreibungen werden sich die Gesamtkosten um rund 900.000 Euro auf 4,1 Millionen Euro erhöhen. Vorgabe war die Fertigstellung des Gebäudes zur Eröffnung der Gartenschau im Mai. Dies machte einen Beginn der Bauarbeiten umgehend erforderlich. Zum Zeitpunkt des Baubeschlusses war die Planung allerdings noch nicht vollständig abgeschlossen. Daher wurden die Baurisiken in der Statik und im Brandschutz zu gering eingeschätzt.

Die Umbaumaßnahme am Bürgerhaus erhält eine Förderung aus dem Förderprogramm „Soziale Integration im Quartier (SIQ)“ über 2,277 Millionen Euro. Mittlerweile wurde ein Antrag auf Aufstockung dieses Betrages gestellt, der noch nicht beschieden ist.

Mitteilung der Stadt Eppingen / gekürzt durch Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Städtischer Kindergarten Kleingartach wird erweitert

Seit 25 Jahren ein Gewährsträger für eine sichere Wasserversorgung

Nächster Beitrag