Graben-Neudorf: Fahrzeug ausgebrannt

|

Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes geriet ein Transporter am Sonntagnachmittag in Brand. Eine Familie war mit dem Transporter kurz nach 18.00 Uhr auf der Bundesstraße 36 unterwegs und wollte auf der Bundesstraße 35 in Richtung Bruchsal weiterfahren. An der Ampelanlage zur B 35 musste der Fahrer aufgrund Rotlichts anhalten. Plötzlich quoll Rauch aus dem Motorraum. Die Familie konnte sich unverletzt ins Freie retten bevor ein Feuer ausbrach und das Fahrzeug komplett ausbrannte. Durch die Freiwillige Feuerwehr Graben-Neudorf konnte das Feuer abgelöscht werden. Während der Löscharbeiten und er Bergung des Wracks musste eine Fahrbahn kurzfristig gesperrt werden.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Zweite stationäre Geschwindigkeitsmessanlage in Eppingen- Richen

Forst: Reisebusfahrer 48 Stunden ohne Ruhezeit unterwegs

Nächster Beitrag