Dieses Wochenende: Zeitweise Vollsperrungen der A5 zwischen Bruchsal und Walldorf

|

Unwetterschäden müssen saniert werden

Wie wir bereits schon vor einigen Wochen berichtet haben, hat der Starkregen im Baustellenbereich der A5 zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und der Anschlussstelle Bruchsal zu Schäden an der Betonfahrbahn geführt, welche am heute beginnenden Wochenende wieder repariert werden müssen.

Um diese Arbeiten durchführen zu können, muss die A5 zwischen Bruchsal und Walldorf zeitweilig für den Verkehr voll gesperrt werden. Diese Sperrungen erfolgen in der Nacht in den folgenden Zeitabschnitten:

  • ​Vom 6. bis 8. März 2020, von jeweils 20 Uhr bis 6 Uhr und
  • Vom 8. bis 9. März 2020, von 20 Uhr bis 5 Uhr

…wird der Streckenabschnitt der A 5 in Fahrtrichtung Karlsruhe vom Autobahnkreuz Walldorf bis zur Anschlussstelle Bruchsal voll gesperrt.

Wie die temporären Umleitungen erfolgen, beschreibt das Regierungspräsidium Karlsruhe in seiner damaligen Mitteilung: Der Verkehr aus Richtung Mannheim kommend wird an der Anschlussstelle Schwetzingen/Hockenheim über die B 36 zur Anschlussstelle Bruchsal geleitet. Der Verkehr von Heilbronn kommend wird an der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg über die B 3 zur Anschlussstelle Bruchsal geleitet. Der Verkehr aus Frankfurt kommend wird am Autobahnkreuz Walldorf auf die A 6 in Fahrtrichtung Heilbronn geleitet und folgt dann der Umleitungsbeschilderung zur Anschlussstelle Bruchsal über die B 3.

Pünktlich zum Einsetzen des Berufsverkehrs am Montagmorgen, sollen die Maßnahmen bis um 5 Uhr abgeschlossen sein.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Noch mehr Regen, noch mehr Wind

Landwirte demonstrieren mit XXL-Staffelfahrt

Nächster Beitrag