Bruchsal: Geldautomat gesprengt

|

Symbolbild

Polizei sucht Zeugen

Gesprengt wurde am frühen Samstagmorgen ein Geldautomat, der in einem freistehenden Schutzbau auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes im Bruchsaler Industriegebiet Kammerforst steht. Gegen 04.30 Uhr meldeten Passanten laute Explosionsgeräusche. Bei der anschließenden Überprüfung der genannten Örtlichkeit durch Polizeistreifen wurde der stark beschädigte Geldausgabeautomat festgestellt. Durch Zeugen konnte ein dunkler Pkw, eventuell der Marke Mercedes, in unmittelbarer Tatortnähe beobachtet werden. In dieses Fahrzeug stieg zumindest eine Person ein. Im Anschluss entfernte sich der Pkw in Richtung Mediamarkt-Kreuzung und dann in unbekannte Richtung. Weitere Beschreibungen zu Fahrzeug und Person liegen aktuell nicht vor. Der Geldausgabeautomat wurde bei der Tat stark beschädigt. Eine Schadenshöhe am Automaten ist derzeit ebenso unbekannt wie die Höhe der möglicherweise entwendeten Geldeinlagen. Hierzu dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei an. Bislang liegen keine Erkenntnisse zu Verletzten vor.

Die Polizei sucht Zeugen zum Sachverhalt oder Personen, die Hinweise auf verdächtiges Verhalten im Umfeld des Geldautomaten machen können. Es wird gebeten, sich unter Telefon 0721 / 666 5555 an den Kriminaldauerdienst der Polizei Karlsruhe zu wenden.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Schulterschluss beim Thema Corona-Virus     

Schwerer Unfall zwischen Obergrombach und Gondelsheim

Nächster Beitrag