Vollsperrung auf der B3 zwischen Stettfeld und Langenbrücken

|

Eine Fahrbahndeckensanierung zwischen Ubstadt und Stettfeld sowie der Bau von zwei Querungshilfen am nördlichen und am südlichen Ortseingang von Stettfeld werden in der Zeit vom 10. August 2020 bis voraussichtlich 11. September 2020 zu abschnittsweisen Sperrungen der B 3 führen.

Konkret wird im ersten Bauabschnitt vom 10.08.2020 bis voraussichtlich 21.08.2020 die Querungshilfe am nördlichen Ortseingang von Stettfeld gebaut. Im zweiten Bauabschnitt wird vom 24.08.2020 bis zum 11.09.2020 die neue Querungshilfe am südlichen Ortsausgang von Stettfeld hergestellt, sowie die Fahrbahndecke der Bundesstraße 3 zwischen dem Ortsausgang Ubstadt und dem Ortseingang von Stettfeld erneuert.

Der Hauptverkehr wird über die umliegenden Landes- und Kreisstraßen umgeleitet. Für alle Bauabschnitte liegen Umleitungspläne für den Kraftfahrzeug- und den Fahrradverkehr vor. Die Umleitungen werden großräumig und detailliert ausgeschildert. Bauherr ist das Regierungspräsidium Karlsruhe.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Spargelhoheiten Graben-Neudorf bleiben auch 2021 im Amt

Bruchsal: 9-jähriges Mädchen in Wohnung gelockt

Nächster Beitrag

Ein Gedanke zu „Vollsperrung auf der B3 zwischen Stettfeld und Langenbrücken“

  1. Hallo,
    ich wohne in Langenbrücken und arbeite in Bruchsal.
    Da ja schon seit 4 Wochen in Langenbrücken eine Baustelle im Bereich Eisenbahnüberführung,Gewerbegebiet Langenbrücken (K3576) bis zur K3575 (Kronau-Weiher) ist und durch die Baustelle A5 der Verkehr eh schon ziemlich heftig ist,frage ich mich muss man jetzt noch die einzige Möglichkeit von Langenbrücken Richtung Bruchsal, die B3 bis Stettfeld sperren?

    Die einzige Möglichkeit besteht jetzt nur noch über die L555 bis Kronau und dann Richtung Weihermer Kreisel,wobei der eh schon überlastet ist,oder AS Kronau.

    Frage:Können sich die zuständigen Behörden nicht absprechen? Muss alles im gleichem Zeitraum umgebaut werden?

    Ich freue mich schon auf Montagmorgen wenn die Autofahrer aus Richtung Rhein-Neckar Kreis und Östringen am Ortsausgang Langenbrücken beim REWE Kreisel wieder umkehren und der Verkehr Richtung Kronau bzw.Kreisel Weiher fährt.Viel Spass!!

    Übrigens die Strasse K3576 bis zur K3575 (Phillippsee) ist noch mind.2 Wochen dicht!

Kommentare sind geschlossen.