A5: Grundhafte Erneuerung im Bereich St. Leon-Rot zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und der Anschlussstelle Bruchsal

|

Vollsperrung des Geh- und Radweges beim Kehrgraben im Bereich des Unterführungsbauwerkes zwischen St. Leon und Rot

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe haben am 30. September 2019 die Arbeiten zur grundhaften Erneuerung der A 5 zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und der Anschlussstelle Bruchsal begonnen. Diese werden bis Mitte 2021 andauern.

Im Rahmen der grundhaften Erneuerung wird das Unterführungsbauwerk Kehrgraben, Geh- und Radweg, durch einen Ersatzneubau hergestellt. Hierzu wird ab Samstag, den 25. Januar 2020, bis voraussichtlich Mitte 2021, der im Bereich des Unterführungsbauwerks zum Kehrgraben parallellaufende Geh- und Radweg zwischen den Gemeindeteilen St. Leon und Rot voll gesperrt. Die Umleitung für den Geh- und Radverkehr zwischen den Gemeindeteilen St. Leon und Rot erfolgt über die Roter und die Kronauer Straße.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis. Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de. Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter https://www.svz-bw.de.

Mitteilung des Regierungspräsidiums Karlsruhe / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Rückhalteraum Elisabethenwört: Grundwassermessnetz wird weiter ausgebaut

Eppingen: Klaus Holaschke als Oberbürgermeister im Amt bestätigt

Nächster Beitrag