Die rote Flut rollt – Bruchsal staunt über den XXL-Umzug der Feuerwehrschule

Vierzig Feuerwehrautos queren Bruchsal

Da staunten die Bruchsaler nicht schlecht als am Donnerstag-Morgen eine rote Welle der anderen Art durch die Stadt brandete. Rund 40 Fahrzeuge der Landesfeuerwehrschule vollzogen den Umzug vom alten Gelände in der Steinackerstraße bis hin zum neuen Areal im Wendelrot. Für 39 Millionen Euro entstanden hier seit dem Spatenstich 2014 rund 10.000 Quadratmeter moderner Nutzfläche. In den 210 neuen Gästezimmern können die etwa 6500 Feuerwehrleute, die hier Jahr für Jahr für die Allgemeinheit mitunter ihre Freizeit investieren, nun endlich angemessen untergebracht werden. Wir haben uns die neue Anlage mit der Kamera angesehen.

Ähnlicher Artikel

Bruchsal: Betrunken gegen Polizeiauto geprallt

Bruchsal: Betrunken gegen Polizeiauto geprallt

Eine 43-Jährige ist am Sonntag gegen 16.45 Uhr auf der Zufahrt zur Langental-Siedlung aufgefallen, weil…
Eine Taube für Damaskus

Eine Taube für Damaskus

Die Flucht ins Unbekannte Mit schüchternem Lächeln und offenem Blick steht Karam Abdullah im alten…
Warnung für Tierbesitzer: Staupe-Virus in Bruchsal

Warnung für Tierbesitzer: Staupe-Virus in Bruchsal

Bruchsal (pa) | Bei einem totaufgefundenen Fuchs in Helmsheim wurde das Staupe-Virus festgestellt. Die hochansteckende…
Ruiter Kult-Biergarten steht kurz vor Comeback

Ruiter Kult-Biergarten steht kurz vor Comeback

Der Rotenberger Hof erwacht erneut Die letzten Arbeiten laufen. Bald ist der Rotenberger Hof bei…

One Comment on “Die rote Flut rollt – Bruchsal staunt über den XXL-Umzug der Feuerwehrschule

Hinterlasse eine Antwort

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht!

*