Die rote Flut rollt – Bruchsal staunt über den XXL-Umzug der Feuerwehrschule

Vierzig Feuerwehrautos queren Bruchsal

Da staunten die Bruchsaler nicht schlecht als am Donnerstag-Morgen eine rote Welle der anderen Art durch die Stadt brandete. Rund 40 Fahrzeuge der Landesfeuerwehrschule vollzogen den Umzug vom alten Gelände in der Steinackerstraße bis hin zum neuen Areal im Wendelrot. Für 39 Millionen Euro entstanden hier seit dem Spatenstich 2014 rund 10.000 Quadratmeter moderner Nutzfläche. In den 210 neuen Gästezimmern können die etwa 6500 Feuerwehrleute, die hier Jahr für Jahr für die Allgemeinheit mitunter ihre Freizeit investieren, nun endlich angemessen untergebracht werden. Wir haben uns die neue Anlage mit der Kamera angesehen.

Ähnlicher Artikel

Funkelnde Augen bei Mini-Olympics

Funkelnde Augen bei Mini-Olympics

Dreitägige Veranstaltung der Sportkreisjugend mit Besucherrekord Die Sportkreisjugend Bruchsal hat auch im Jahr 2017 ihr…
Mehr als eine Ausbildung

Mehr als eine Ausbildung

Wertvolle Informationen beim BLANCO Ausbildungstag Blanco und Blanco Professional zählen zu den größten Ausbildungsbetrieben in…
Kraichtal: Stallbrand entpuppt sich als Strohfeuer

Kraichtal: Stallbrand entpuppt sich als Strohfeuer

Feuerwehren aus Ubstadt-Weiher und Kraichtal im Einsatz Aufregung am späten Montag-Abend am Ortsrand von Kraichtal…
Da geht die Post ab – 1250 Jahre Diedelsheim

Da geht die Post ab – 1250 Jahre Diedelsheim

1250 Jahre Diedelsheim – Das muss gefeiert werden Neben der Kernstadt feiert in diesem besonderen…

One Comment on “Die rote Flut rollt – Bruchsal staunt über den XXL-Umzug der Feuerwehrschule

Kommentieren nicht möglich