Urlauben in SonnenBaden

| , , ,

Gemeinsame Tourismuswerbung

(PM) Viel Sonne, viele Badeseen und das alte Land Baden und steigungsarme Radrouten: Das sind Gemeinsamkeiten, die die Gemeinden Ubstadt-Weiher, Bad Schönborn, Kronau, Forst und St. Leon-Rot verbindet. Jetzt haben sie sich entschieden diese Gemeinsamkeit ihrer touristischen Ziele gemeinsam und mit der Website www.sonnen-baden.de zusammen zu vermarkten. Weitere Städte und Gemeinden aus der Umgebung sind herzlich eingeladen, sich dem Quintett anzuschließen.

Im Vordergrund stehen sollen die zahlreichen und sehr attraktiven Badeseen sowie die gut ausgebaute Infrastruktur für den Fahrrad-Tourismus in der Rheinebene.

Mit „SonnenBaden“ will man mittelfristig auch eine eigene Marke prägen. Das Wortspiel beschreibt den Markenkern der Region, den Kronaus Bürgermeister Frank Burkard so zusammenfasst: „Wir sind eine der Regionen mit den meisten Sonnenstunden Deutschlands“, so das Kronauer Ortsoberhaupt. Auf die außergewöhnlich hohe Dichte an Badeseen, die noch dazu durch herrliche Fahrradwege verbunden sind, verweist Bürgermeister Klaus Detlev Huge aus Bad Schönborn.

Für Bürgermeister Tony Löffler aus Ubstadt-Weiher ist klar: „Unsere Badeseen und Campingplätze haben eine Top Qualität. Wir haben richtig etwas zu bieten.“ „Wir haben echte Lieblingsseen in der Region, die vom Wassererlebnis bis zum Freizeitpark alles bieten“, lobt Forsts Bürgermeister Bernd Killinger die Vorzüge. Bürgermeister Dr. Alexander Eger aus St. Leon-Rot unterstreicht das insgesamt gut ausgebaute Netz an Fahrradwegen und die erschwinglichen Übernachtungsmöglichkeiten.

Die neue Website ist Navigator durch die touristische Infrastruktur der fünf Gemeinden, die nach und nach wachsen soll, so die Idee. Flankieren will man die Bemühungen durch eine stärkere Vernetzung mit den Touristikern in der TechnologieRegion Karlsruhe und der Metropolregion Rhein-Neckar. Geplant sei außerdem eine Bewerbung von „SonnenBaden“ auf digitalen Plattformen.

Quelle: Mitteilung der Gemeinde Kronau – Bürgermeister Frank Burkard

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Abenteuer auf dem Bauhof

Waghäusel: Brand in der Lagerhalle einer Recyclingfirma

Nächster Beitrag