Über 48.600 Menschen zählt die Volksbank Bruchsal-Bretten eG zu Ihrer Mitgliedergemeinschaft

| ,

„Was einer allein nicht schafft, schaffen viele“ – diese Idee macht die Volksbank Bruchsal-Bretten eG u.a. mit ihrer Mitmachbank lebendig. Foto: Volksbank Bruchsal-Bretten eG

Gelebte Genossenschaft: Teilhaben & Mitgestalten

(PR/PM) Mit ihren 48.600 Mitgliedern ist die Volksbank Bruchsal-Bretten eG die wohl größte Personenvereinigung in der Region. Als regionale Genossenschaft ist sie aber mehr als „nur“ Bank. Sie wird getragen durch ihre Mitglieder, den Teilhabern der Genossenschaftsbank, und ist ihren Mitgliedern verpflichtet.

Lebendiger Förderauftrag

Diese Verpflichtung nimmt die regionale Genossenschaftsbank besonders ernst. Die wirtschaftliche Förderung ihrer Mitglieder steht für die Bank an oberster Stelle. Sie sieht sich als Lebensbegleiter: Von der Geburt über die Schulzeit, den Berufseinstieg, die Familiengründung, bis in den Ruhestand. Dabei stehen die Bedürfnisse, Ziele und Wünsche der Mitglieder stets im Fokus.

„Wir sind die Mitmachbank – persönlich und digital“

Die Umsetzung des Förderauftrags geht aber noch weiter, denn bei der Volksbank Bruchsal-Bretten eG stehen die Mitglieder nicht nur im Mittelpunkt, sondern dürfen ihre Bank auch aktiv mitgestalten. Hier zeigt sich die DNA einer Genossenschaft, die in der Mitbestimmung liegt. Genossenschaftsgründer Friedrich Wilhelm Raiffeisen hat diese mit seiner genossenschaftlichen Idee „Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele“ bereits vor über 170 Jahren geschafften und verbreitet.

„In unserer Mitmachbank machen wir die genossenschaftliche Idee Raiffeisens lebendig – persönlich und digital.“, so Sina Tagscherer, Mitgliederbeauftragte der Volksbank Bruchsal-Bretten eG.

Mitgestaltung bei Projekten und Workshops

Im digitalen Mitgliedernetzwerk der Bank können Mitglieder beispielsweise bei aktuellen Projekten rund um die Bank, deren Stiftung und die Region mitbestimmen, ihre Ideen einbringen oder ihre Stimme in verschiedenen Umfragen und Votings abgeben. Dort können sie sich außerdem in verschiedenen Foren zu Themen rund um Bank, Genossenschaft und Region informieren und austauschen. Sie können sich mit ihrer Mitgliedergemeinschaft vernetzen und von vielen weiteren Mehrwerten profitieren.

Aber auch persönlich kann profitiert werden. In der Mitgliederakademie der Volksbank erleben die Mitglieder ihre Bank in interessanten Workshopformaten zu den unterschiedlichsten Themen.

Und auch im Rahmen der jährlichen Vertreterversammlung können die Mitgliedervertreter der Genossenschaft als Sprachrohr für ihre Mitgliedergemeinschaft aktiv mitbestimmen.

Nähe zu Mitgliedern und Region

Die Nähe zu ihren Mitgliedern und Kunden ist für die Genossenschaft aber auch über ihre Mitmachbank hinaus eine Herzensangelegenheit. Die Übernahme von regionaler Verantwortung und gesellschaftlichem Engagement, wie z.B. über ihre Crowdfunding-Plattform „Viele schaffen mehr“ oder das Mitmachprojekt „Herzensprojekte gesucht“, ist für sie und ihre Stiftung selbstverständlich.

UNESCO Weltkulturerbe

Dass die dee, die Raiffeisen vor über 170 Jahren hatte, heute zeitgemäßer denn je ist, zeigt auch die Ernennung der genossenschaftlichen Idee zum Immateriellen Weltkulturerbe der Menschheit im Dezember 2016 durch die UNESCO.

Pressemitteilung der Volksbank Bruchsal Bretten

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Interimslösung für Kindergarten Ruit aufgebaut

Geh weg!

Nächster Beitrag