Tötungsdelikt in Tiefenbronn – Familienvater unter dringendem Tatverdacht

|

Ein 60-jähriger steht in dringendem Verdacht seine 38-jährige Frau und seinen 8-jährigen Sohn getötet zu haben. Am Samstag gegen 13.15 Uhr wurde der 11-jährige Sohn des Ehepaars auf der Straße von einem Zeugen mit lebensgefährlichen Verletzungen festgestellt. Der Zeuge verständigte umgehend den Rettungsdienst und die Polizei. Aufgrund der Angaben des 11-Jährigen wurden mehrere Streifenwagen hinzugezogen und das Haus durchsucht. Hierbei fanden die Beamten die 38-jährige und den 8-Jährigen tot im Wohnhaus auf. Der 60-Jährige konnte festgenommen werden. Er wurde in ein Krankenhaus verbracht und soll morgen dem Haftrichter vorgeführt werden. Der 11-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Das Kriminalkommissariat Pforzheim hat die Ermittlungen übernommen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Kerngesund und immer „smarter“ – BLANCO zieht Bilanz

Freibad Sinsheim vorsorglich geräumt

Nächster Beitrag