Stadt Bruchsal gibt Lollipop-Tests aus an alle Kinderbetreuungseinrichtungen

|

Einfach zu handhaben und rasches Ergebnis

Ab sofort sind in Bruchsal die so genannten Lollipop-Tests für alle Kindereinrichtungen verfügbar. Damit können Kinder auf einfache und angenehme Art und Weise auf das Corona-Virus getestet werden. „Dies ist unser Angebot an die Kindergärten und Eltern, um auf der sicheren Seite zu sein“, sagt Bürgermeister Andreas Glaser. „Die Tests sind aber nicht verpflichtend.“ Rund 10.000 Tests stehen bereit für die Kindertagesstätten und auch für die Betreuungsgruppen von Tageseltern. Bereits Ende März hatte die Stadt Bruchsal die Tests bestellt, um sie rechtzeitig zur Verfügung zu haben.

Damit ging sie in Vorleistung, um die 29 Einrichtungen mit etwa 1.800 Kindern im Stadtgebiet möglichst kurzfristig zu versorgen. Glaser bezeichnet dies als „ergänzende Teststrategie der Stadt Bruchsal zu den vom Land verordneten Schülertestungen, um ein weiteres Mosaiksteinchen beizutragen im Kampf gegen die Pandemie.“ Es sei noch nicht klar, ob und in welcher Höhe die Kosten ersetzt werden, sagt der Bürgermeister. Mit fast 60.000 Euro engagiert sich die Stadt für die Sicherheit von Kindern und Familien. Der Test selbst ist einfach zu handhaben und bringt nach 15 Minuten ein exaktes Ergebnis. Wie einen Lolli behält das Kind das Teststäbchen 90 Sekunden lang im Mund. Anschließend wird das Stäbchen in eine Testbox gelegt, die das Ergebnis liefert. Der „Test-Lolli“ wird aus Österreich bezogen und hat sich dort bewährt. Er hat keinen spezifischen oder gar unangenehmen Geschmack. Die Einrichtungen sollen die Kinder bis zu zweimal pro Woche testen können. Damit reicht die derzeitige Bestellung etwa einen Monat. „Danach werden wir die Testaktion entsprechend evaluieren“, sagt Glaser.

Pressemeldung der Stadt Bruchsal vom 14. April 2021

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bretten: Kleinkraftradfahrer bei Fluchtversuch vor Polizei gestürzt

Der Seher

Nächster Beitrag