Bruchsal: Spritztour endet an Baum

|

Symboldarstellung

Überhöhte Geschwindigkeit war mutmaßlich die Ursache für einen Verkehrsunfall am Mittwochabend am Baggersee in Untergrombach.

Zeugen meldeten der Polizei gegen 20.00 Uhr einen roten Pkw, der mit quietschenden Reifen den dortigen Parkplatz befahren habe. Infolge von Drift-Manövern sei es dann zur Kollision mit einem angrenzenden Baum gekommen. Neben dem erheblichen Sachschaden am Fahrzeug, ist die Einleitung eines Strafverfahrens die Folge für den jungen Mann. Grund dafür ist, dass zum jetzigen Zeitpunkt sowohl der Verdacht der Straßenverkehrsgefährdung als auch der Verdacht eines Kfz-Rennens im Raum steht. Die ermittelnden Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers Bruchsal versprechen sich hier vor allem von den Aussagen der vor Ort befindlichen Zeugen weitere Erkenntnisse. 

Sollten Sie Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, wenden Sie sich an das Polizeirevier Bruchsal (Tel. 07251 726-0).

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Der Seher

Ein Kracher gegen den Corona-Blues

Nächster Beitrag