Sinsheim-Rohrbach: Gegen Hauswand gefahren und abgehauen

|

Polizei sucht Zeugen

Eine durch einen Verkehrsunfall beschädigte Hauswand wurde durch eine Polizeistreife am frühen Montagmorgen im Sinsheimer Ortsteil Rohrbach festgestellt. Die Beamten fanden gegen 2.20 Uhr in der Heilbronner Straße Fahrzeug und Beleuchtungsteile sowie Fliesenbruchstücke auf der Fahrbahn. Bei einer Überprüfung der angrenzenden Gebäude wurde festgestellt, dass an dem Anwesen der Verwaltungsstelle Sinsheim-Rohrbach die Fassade deutlich eingedrückt und die Sichtverklinkerung erheblich beschädigt war. Offenbar war der Unbekannte mit seinem Fahrzeug aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in der dortigen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen und in die Fassade geprallt. Anschließend hatte er seinen Weg einfach fortgesetzt.

Aufgrund der aufgefundenen Fahrzeug- und Leuchtenteile muss es sich bei dem unfallverursachenden Fahrzeug um einen Ford des Baujahres 2003 gehandelt haben.

Zeugen, die auf dem Unfall aufmerksam geworden sind und sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Heidelberg, Tel.: 0621/174-4111 zu melden.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bruchsal: Verkehrsunfall mit drei Verletzten auf der A5

Gondelsheim – Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfallflucht auf K3506

Nächster Beitrag