Schnitzel für alle Lebenslagen in der Untergrombacher Hundehütte

| ,

Ein echter Geheimtipp nahe der alten Grobacher XXL-Meile

Als wir auf einen Tipp aus unserer Leserschaft hin am Freitagabend den gluckernden Grombach überqueren und ins Brüchle einschwenken, kommt uns das kleine Stückchen Grün oberhalb von Untergrombach auf Anhieb sehr vertraut vor. Tatsächlich, hier waren wir schon einmal, wenngleich auch schon vor über 10 Jahren. Die alte Talschänke könnten wir aber niemals vergessen, war sie doch damals die einzige Möglichkeit in der Region den bundesweiten Trend der XXL-Restaurants einmal selbst zu erleben. Hier gab es Schallplatten-große Schnitzel, meterlange Würste und Telefonbuch-starke Spareribs für den Riesenhunger. Gehalten hat sich der Trend aber nicht, wer will schon an einem Abend die Kalorien-Ration für einen ganzen Monat zu sich nehmen und so schloss die Talschänke bereits vor vielen Jahren Türen und Tore.

Auch wenn die Talschänke also Geschichte ist und im überfüllten Gastro-Himmel geschlossener Restaurants Einzug gehalten hat, ist das Brüchle aber immer einen Ausflug wert. Zu verdanken ist dies seit zwei Jahren der patenten und liebenswerten Wirtin Nadja Keppler, die die Vereinsgaststätte des Hundevereins Untergrombach übernommen und ganz neu aufgestellt hat. Die alte Hundehütte bekam den Beinamen “Schnitzelstube” und diese kleine aber feine Ergänzung ist definitiv Programm.

Längst geschlossen – das einstige XXL-Restaurant Talschänke

Über 30 Schnitzel-Variationen auf der Karte

Wer die auf einem Klemmbrett montierte Karte in die Hand gedrückt bekommt, der sollte sich jede Menge Zeit nehmen um sie eingehend zu studieren. Fast 30 Schnitzelvariationen hat sich Nadja für ihr erstes eigenes Restaurant einfallen lassen, darunter das scharfe Dracula-Schnitzel, das Schnee-Schnitzel oder das Curry-Schnitzel. Als Liebhaber der deftigen Küche entscheiden wir uns für das Zwiebelschnitzel und werden nicht enttäuscht. Das in der Pfanne angebratene, goldbraune Schnitzel bildet eine Art Bodenplatte für einen riesigen Berg geschmelzter Zwiebeln – zart, aromatisch und bekömmlich. Keine Geschmacksverstärker-geschwängerte Tüten-Soße oder dick aufgetragene kaschierende Gewürze übertünchen hier den Gesamteindruck. Das Ganze schmeckt einfach rund nach zart gebutterter Panade, leckerem Fleisch und eben feinen Zwiebeln. Wir sind begeistert.

Nadja ist in der Schnitzel-Szene der Region auch alles andere als eine Unbekannte. Viele Jahre lang arbeitete sie im Service im legendären Schnitzelparadies in Stutensee Friedrichstal, über dass wir auch bereits geschrieben haben. Weil mittlerweile ihre Kinder aus dem Haus sind und sie noch einmal etwas ganz Neues und Frisches wagen möchte, hat sie sich 2017 entschlossen zusammen mit Koch Karsten und aktuell mit den Service-Damen Conny und Sabrina den Neuanfang zu wagen.

Das perfekte Familien-Restaurant

Unserer Meinung nach ist dieses Unterfangen mehr als geglückt und die Hundehütte wurde unter Nadja zum perfekten Familienrestaurant. Die Kinder können ohne Aufsicht und ohne Gefahr zu laufen auf eine Straße zu rennen in der Umgebung spielen, es gibt für gemeinsame Ausflüge den Untergrombacher Vogelpark und tolle und lange Spazierwege direkt nebenan. Während die Väter auf der Terrasse ein kühles Bier und die Mamas eine von Nadjas vielen raffinierten Saftschorlen genießen können, überbrückt sich auf diese Art und Weise die Wartezeit auf das Essen ganz von alleine.

Der Erfolg gibt Nadja und Ihrem Team ganz offenkundig recht, an diesem Freitagabend ist die kleine Terrasse bald bis auf den letzten Platz besetzt. Es läuft so gut, dass Nadja aktuell auf der Suche nach Küchen- und Servicekräften ist. Wer sich hier angesprochen fühlt und in einem tollen Team arbeiten möchte der kann sich jederzeit bei ihr melden.

Unser Fazit: Die Hundehütte in Untergrombach ist ein schönes und lohnenswertes Ziel für das nächste Familienessen. Die Mahlzeiten sind üppig, schmecken fantastisch und sind preislich mehr als nur im Rahmen. Abgerundet wird der Besuch hier von einem tollen Team und einer liebenswerten und immer gut gelaunten Chefin. Wir kommen unter Garantie wieder.

Transparenz: (unbezahlte und nicht beauftragte Werbung) Dieser Artikel bildet unsere subjektive Meinung ab. Er wurde weder bezahlt noch in irgendeiner anderen Weise vergütet.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Tausche Ratssaal gegen Weinberg

So hast du Sinsheim noch nie gesehen

Nächster Beitrag