Schlaganfall – Wenn jede Sekunde zählt

| ,

Die Stroke Unit an der Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal nutzt moderne Telemedizin für blitzschnelle Hilfe

Schwäche oder Lähmung auf einer Körperseite, Sprachschwierigkeiten, Sehstörungen und Schwindel – wer diese typischen Symptome eines Schlaganfalls bei sich oder anderen bemerkt, muss sofort handeln. Um schwere Folgeschäden zu vermeiden, kommt es nun auf jede Sekunde an. Hier gilt es sofort den Rettungsdienst zu rufen und die nächste Notaufnahme aufzusuchen. Dort angekommen weiß das Ärzteteam genau was nun zu tun ist. Auch in der Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal ist man für solche Fälle selbstredend gewappnet. Was aber tun, wenn in Bruchsal gerade kein Neurologe verfügbar ist? Dann wird der entsprechende Spezialist aus Karlsruhe sekundenschnell per telemedizinischer Videoleitung direkt in die Notaufnahme der Fürst-Stirum-Klinik zugeschaltet. Wir haben uns das ganze genauer angeschaut…

ANZEIGE / WERBUNG – Transparenz: Dieser Beitrag entstand im Zuge unserer Medienpartnerschaft mit der RKH (Regionale Kliniken Holding RKH GmbH)

Vorheriger Beitrag

Östringen investiert Millionen in Odenheimer Hochwasserschutz

Fitnesslauf Östringen – Für die Harten aller Arten

Nächster Beitrag