Rheinhausen: 12-Jährige auf Zebrastreifen von Pkw erfasst und schwer verletzt

|

Eine 12-Jährige ist am Freitag gegen 07.00 Uhr in der Hauptstraße von Rheinhausen beim Überqueren eines Zebrastreifens von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Das Kind befand sich auf dem Weg zur Schule. Als es den Zebrastreifen von der Schiller kommend in Richtung der Ostenstraße betrat, übersah sie offenbar eine von der Ortsmitte nahende 53 Jahre alte Pkw-Fahrerin. Die Schülerin wurde frontal erfasst und erlitt schwere Verletzungen, wobei noch unklar ist, ob Lebensgefahr besteht. Sie kam per Rettungshubschrauber in eine Klinik.

Es kam im örtlichen Bereich zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen. Der Schaden am Pkw beträgt etwa 1.500 Euro.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bruchsal: Bürgerinfo zur Schnellstrecken-Sanierung

Windpark, Baggersee-Erweiterung und Hochspannungstrassen – Was bleibt am Ende noch vom Lußhardtwald übrig?

Nächster Beitrag