Regen ohne Ende

|

In diesem Jahr fällt der Wonnemonat äußerst feucht aus

Können Sie sich noch an den fantastischen Song “Rain in May” von Max Werner erinnern? Die Single kam vor ziemlich genau 40 Jahren auf den Markt und kletterte in den Charts der Bundesrepublik ganz nach oben. In seinem Song beleuchtet Max die Vorzüge eines regnerischen Mais und singt “Rain in May, wipes your worries away. Take a dose, take off your clothes. Feel the soft warm spray of the rain in May.” Wenn sie endlich empfinden, kommen Sie in diesem Mai des Jahres 2021 voll auf ihre Kosten. Die Temperaturen sind mittlerweile im akzeptablen Bereich angekommen, der Regen allerdings schickt sich nicht an, demnächst eine Ruhepause einzulegen. Schauen wir uns die kommenden Tage im Detail an.

Donnerstag / Vatertag

Dass Sie in diesem Jahr trockenen Fußes durch den Vatertag kommen, ist äußerst unwahrscheinlich. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt zu Christi Himmelfahrt bei guten 80%, immer wieder müssen sie mit Nieselregen rechnen. Durch die sporadisch eingestreuten Lichtblicke steigen die Temperaturen auf etwa 16 Grad.

Freitag

Auch der Brückentag bringt mit einer fifty-fifty Chance immer wieder Regengüsse in den Kraichgau. Die Temperaturen liegen etwas höher als am Vortag und erreichen etwa 17 Grad.

Samstag

Der Sonnabend wird der kühlste Tag am kommenden, verlängerten Wochenende. Das Thermometer klettert nur noch auf 14 Grad und dazu gibt es – dreimal dürfen Sie raten – Regen, Regen, Regen.

Sonntag

Am Sonntag klettern die Werte dann nach oben. Wir erwarten satte 16 Grad dafür aber auch deutlich mehr Niederschläge. Seinem Namen macht der Sonntag an diesem speziellen Wochenende leider keine Ehre.

Ausblick

Reden wir nicht um den heißen Brei herum, es bleibt nass, es bleibt regnerisch. Sehen wir es aber positiv – unser heimischer Boden kann vor dem potentiellen, nächsten Hitzesommer ordentlich Flüssigkeit tanken, ein Umstand, für den wir bestimmt in Kürze dankbar sein werden. Bleiben Sie also gelassen und hören Sie sich noch mal in voller Lautstärke “Rain in May” von Max Werner an, danach werden sie die feuchte Suppe lieben.

Den ausführlichen Blick und den stetig aktualisierten Wetterbericht finden Sie wie immer hier

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Erfolgreiche Impfaktion für über 70jährige in Kronau

Die Klara und das KSC

Nächster Beitrag