Erfolgreiche Impfaktion für über 70jährige in Kronau

|

Auch einige über 60jährige kamen kurzfristig zum Zuge

Ein großer Erfolg war die Impfaktion für die über 70-jährigen am vergangenen Montag in der Kronauer Mehrzweckhalle. So konnten bis etwa 15 Uhr insgesamt 163 Personen mit dem Impfstoff BionTech geimpft werden. Kurzfristig hatte die Gemeindeverwaltung die Erlaubnis erhalten, überschüssigen Impfstoff auch an die Gruppe der über 60jährigen verimpfen zu lassen. Nach einem Aufruf von Bürgermeister Frank Burkard über die sozialen Medien, fanden sich schnell genügend Impfberechtigte bereit. Am Impftag selbst konnte das routiniert und kompetent arbeitende Impfteam des Landkreises sogar noch eine Warteliste bedienen. Die betroffenen Kronauerinnen und Kronauer zeigten sich flexibel und eilten in kürzester Zeit an Ort und Stelle.

Die Verantwortlichen um die Organisatoren Andreas Henninger und Oliver Beetz konnten schlussendlich zufrieden feststellen, dass über die Gemeinde Kronau bislang 270 Bürgerinnen und Bürger geimpft werden konnten.

Vor diesem Hintergrund dankte Bürgermeister Frank Burkard allen eingebundenen Gemeindebediensteten für das große zusätzliche Engagement, dem Roten Kreuz des Kreisverbandes Karlsruhe für die Sanitäts-Bereitschaft sowie den Impfteams des Landkreises für die hervorragende Zusammenarbeit.

Mitteilung der Gemeinde Kronau

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Baumaßnahme auf der Kreisstraße 3586 zwischen Zeutern und Östringen

Regen ohne Ende

Nächster Beitrag