Östringen organisiert Impfangebot für Schülerinnen und Schüler

|

Vor-Ort-Impftermin mit dem Wirkstoff von Biontech/Pfizer

‹br.› In Anbetracht der zuletzt wieder steigenden Fallzahlen bei den Neuinfektionen mit dem Coronavirus rückt nun im Rahmen der Impfkampagne zunehmend auch die Gruppe der Kinder und Jugendlichen im Alter ab 12 Jahren in den Blick. Bei diese Altersgruppe ist der Anteil der bereits Geimpften noch vergleichsweise niedrig, zugleich wird – auch mit Blick auf die sogenannte Delta-Variante des Coronavirus – erwartet, dass spätestens im Herbst die sogenannte 7-Tage-Inzidenz, die Aufschluss über die Entwicklung der Zahl der Neuinfektionen mit dem Krankheitserreger gibt, weiter steigen wird.

Vor diesem Hintergrund organisiert die Stadt Östringen im Zusammenwirken mit den im Landkreis Karlsruhe tätigen Mobilen Impfteams (MIT) ein Impfangebot für Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen der Stadt Östringen im Alter ab 12 Jahren. Bei einem Vor-Ort-Impftermin in der Erich-Bamberger-Stadthalle Östringen am Freitag, den 23. Juli 2021, ab 9.30 Uhr, können interessierte Erziehungsberechtigte ihr Kind zum Schutz vor einer COVID-19-Erkrankung impfen lassen. Bei diesem Impftermin kommt das Vakzin der Firma Biontech / Pfizer zum Einsatz. Wie die Koordinierungsstelle des Gesundheitsamts des Landratsamts Karlsruhe informiert hat, können die Personen, die bei dem Termin am 23.7.2021 ihre Erstimpfung erhalten, die zum vollständigen Schutz erforderliche zweite Impfung, die in einem zeitlichen Abstand von 3 bis 6 Wochen erfolgen muss, in einem der Kreisimpfzentren im Landkreis Karlsruhe erhalten.

Impfwillige Schülerinnen und Schüler (im Alter von 12 bis 15 Jahren zwingend in Begleitung eines Erziehungsberechtigten und im Alter von 16 bzw. 17 Jahren mindestens mit schriftlicher Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten) finden sich am 23.7.2021 zur Impfung in der Erich-Bamberger-Stadthalle Östringen ein. Für Schülerinnen und Schüler des Leibniz-Gymnasiums ist bei dieser Impfaktion das Zeitfenster von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr vorgemerkt, für Schülerinnen und Schüler der Thomas-Morus-Realschule und der Carl-Dänzer-Werkrealschule das Zeitfenster von 11.30 Uhr bis 13 Uhr.

Redaktion: Wolfgang Braunecker / Stadt Östringen

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Für die gute Sache

Nahwärmenetz Östringen wird im September in Betrieb genommen

Nächster Beitrag