Östringen lässt die Korken knallen

Tolle Stimmung beim Neujahrsempfang in Odenheim

Der Neujahrsempfang der Stadt Östringen hat normalerweise die gesamte Stadt, inklusive aller vier Stadtteile im Blick. In diesem Jahr lag der Schwerpunkt der Traditionsveranstaltung aber definitiv auf dem Stadtteil Odenheim, feiert doch dieser 2019 sein großes Ortsjubiläum zum 1250. Jahrestag der ersten Erwähnung im Lorscher Codex. Klar, dass man sich hierzu in der Odenheimer Mehrzweckhalle traf, die noch vor wenigen Tagen die Kulisse für ein rauschendes Silvesterfest zum Auftakt des Jubeljahres bildete.

Die festlich geschmückte, von den Odenheimern liebevoll als Wohnzimmer bezeichnete Halle, war bis auf den letzten Platz gefüllt. Bürgermeister Felix Geider skizzierte in seiner Festansprache die Meilensteine des zurückliegenden Jahres und warf einen Blick auf das was die Stadt im noch jungen Jahr 2019 bewegen wird. So wird man auch im kommenden Jahr wieder millionenschwere Investitionen in die Weiterentwicklung der Stadt stecken. Hierbei steht besonders der Ausbau der sozialen Infrastruktur an vorderster Stelle, um Östringen weiterhin attraktiv für Neubürger und junge Familien zu halten. Große Summen fließen beispielsweise in den Ausbau der städtischen Kindergärten – hervorzuheben ist hier das spektakuläre Neubauprojekt im ehemaligen Sternen von Odenheim. Nicht zu vergessen auch der Ausbau am Bildungszentrum in Östringen, wo die Schulen durch Anbauten die dringend benötigten Raum-Reserven erhalten. Weitere Themen waren unter anderem der Glasfaserausbau in allen Stadtteilen, Straßenbau, E-Mobilität sowie die Errichtung eines Fernwärmenetzes.

Gute Nachrichten hatte der Bürgermeister auch im Gepäck, was Investitionen in das Geburtstagskind Odenheim angeht. So soll in den kommenden Monaten die Sanierung des Odenheimer Freibades sowie des historischen Odenheimer Amtshauses abgeschlossen werden.

Nach Bürgermeister Felix Geider hatte Ortsvorsteher Gerd Rinck das Wort. In seiner kurzen Ansprache skizzierte er die Höhepunkte des noch jungen Jubeljahres. Besonderes Highlight wird selbstredend das große Fest-Wochenende im Sommer 2019, das mit seinen zahlreichen Events sicherlich zu den Highlights in Kraichgauer Veranstaltungskalender zählen wird. Die Vorfreude auf das Kommende war in der bis auf den letzten Stuhl vollbesetzten Mehrzweckhalle deutlich zu spüren. Im Anschluss an den offiziellen Teil standen die Östringer noch stundenlang beisammen und miteinander anzustoßen und sich über das Vergangene und noch viel mehr über das Kommende auszutauschen.

Ähnlicher Artikel

Im Tal der stillen Steine

Im Tal der stillen Steine

Das Pfaffenloch ist ein ganz besonderer Ort Den Bruchsaler Rotenberg mit seinen unzähligen Hohlwegen zu…
Der verbotene „Polizeiruf 110“ aus Eppingen

Der verbotene „Polizeiruf 110“ aus Eppingen

Vor 25 Jahren liefen in Eppingen die Dreharbeiten für die umstrittene Folge der Kultserie an.…
Gemütlich ins neue Jahr – Die Gondelsheimer Neujahrsbegegnung 2019

Gemütlich ins neue Jahr – Die Gondelsheimer Neujahrsbegegnung 2019

Stimmungsvolles Beisammensein auf dem Rathausplatz Neujahrsempfänge sind in einer Gemeinde zwar meist mit langen Traditionen…
Maskierter überfällt mit Axt Östringer Spielhalle

Maskierter überfällt mit Axt Östringer Spielhalle

Die Polizei Karlsruhe informiert in der folgenden Pressemitteilung über einen brutalen Raubüberfall in der Östringer…