Oberderdingen: Gestohlener Reisebus in Frankreich sichergestellt

|

Der in der Nacht zum Dienstag entwendete Reisebus aus Oberderdingen wurde in Frankreich nahe Paris durch einen Zeugen am Dienstagnachmittag entdeckt. Am abgestellten Bus des Reiseunternehmens waren bereits französische Kennzeichen angebracht. Durch die französische Polizei konnte der gestohlene Bus sichergestellt werden.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Premiere der digitalen Einwohnerversammlung Karlsdorf-Neuthard

Mitmachen – Ehrensache!

Nächster Beitrag

2 Gedanken zu „Oberderdingen: Gestohlener Reisebus in Frankreich sichergestellt“

  1. ….manchmal wären ein paar zusätzliche Infos hilfreich. Zeuge ja gut, schwierig da Infos zu liefern, aber im ernst ich lauf durch Paris und denk mir der Bus ist bestimmt geklaut? Kennzeichen da wirds schon einfacher bereits reguläre Kennzeichen oder (sicherlich) gestohle Kennzeichen? Ist alles nicht wichtig aber interessant

    • Wurde auch per Facebook geteilt. Außerdem handelte es sich um einen relativ neuen Setra, sicher kennen sich da z.B. Busfahrer gut mit aus. Beschriftung einer deutschen Reisefirma und französische Kennzeichen drangepappt, _keine_ Reisegruppe dabei? Was tut ein solcher Bus während Corona-Lockdown in Deutschland in Paris? Ist durchaus nicht unverdächtig… Polizeikontrolle->Keine Papiere->Bus geschnappt.

Kommentare sind geschlossen.