Mundschutz und Einmalhandschuhe aus Mannheimer Krankenhaus gestohlen

|

Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Montag die verschlossene Tür eines Lagerraums im Haus 16 des Mannheimer Klinikums auf und entwendeten diverse Gegenstände, vermutlich Einmalhandschuhe und Mundschutz. Der Werkschutz stellte den dreisten Einbruchsdiebstahl am frühen Montagmorgen, gegen 1.30 Uhr, fest.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt, Tel.: 0621/3301-0 zu melden.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei

Vorheriger Beitrag

Polizei ahndet bei Kontrollen zur Einhaltung der Corona-Verordnung am Wochenende über 150 Verstöße

Gedenktafeln am Friedhof Neuenbürg aufgestellt

Nächster Beitrag