LINHARDT Tools & Technology spendet Desinfektionsmittelsäule an die Gemeinde Hambrücken

|

Joachim Loidold, Firma LINHARDT, Dr. Marc Wagner, Bürgermeister Thomas Ackermann und LINHARDT-Werksleiter Michael Ring

Die Werkzeugbausparte des Packmittelherstellers LINHARDT hat in der derzeitigen Corona-Krise Flexibilität bewiesen. Neben dem eigentlichen Kerngeschäft mit Präzisionsteilen und –werkzeugen wurde in Kooperation mit einem regionalen Partner innerhalb kürzester Zeit ein Desinfektionsmittelständer entwickelt und produziert. „Wir möchten unserer gesellschaftlichen Verantwortung an allen Standorten gerecht werden. Daher ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, die Gemeinden in dieser schwierigen Zeit mit unseren Produkten zu unterstützen.“, so CEO Johannes Schick. Deswegen wird jeweils ein Exemplar an die Bürgermeister aller Standorte von LINHARDT gespendet.

Diese Woche erhielt der Bürgermeister von Hambrücken, Thomas Ackermann die neue Desinfektionsmittelsäule und zeigte sich zusammen mit dem gewählten Bürgermeister Dr. Marc Wagner begeistert. Der 1,5 m hohe Spender ist natürlich auch für jeden käuflich zu erwerben. Durch die individuelle farbliche Gestaltung und ihr edles Design ist die Desinfektionsmittelsäule ideal für Geschäftsräume, Schulen, Veranstaltungshallen, Hotels, Kliniken, Praxen und die Gastronomie geeignet. Das Bestellformular, sowie mehr Infos zur Aktion und dem Produkt an sich, finden Sie online auf der Website des LINHARDT Werkzeugbaus: www.linhardt-tecpoint.com.

Redaktion: Jochen Köhler / Gemeinde Hambrücken

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Ab Montag gibt das Wetter Gas

Angetestet – So entspannt ist ein Besuch im Autokino

Nächster Beitrag