Kronau: In Wohncontainer überfallen

|

Symbolbild

Am Montagmorgen wurden ein 53-Jähriger und ein 35-Jähriger in einem Wohncontainer in der Schillerstraße überfallen. Den Angaben der Geschädigten zufolge drangen zwei Unbekannte zwischen 08.00 Uhr und 09.00 Uhr in den Wohncontainer ein, während die beiden Männer noch schliefen. Nachdem sie geweckt worden waren wurden sie zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert. Anschließend kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung in deren Verlauf der 53-Jährige stürzte. Am Boden liegend traten dann die Unbekannten auf den Mann ein. Hierbei wurde er an der Schulter verletzt. Der 35-Jährige konnte schließlich die Täter aus dem Container drängen. Unter Mitnahme einer Dose Tabak flüchteten die Unbekannten. Die Geschädigten verständigten erst zwei Stunden nach der Tat Rettungsdienst und Polizei. Die Täter werden als dunkelhäutig und ca. 35 – 40 Jahre alt beschrieben. Sie hatten eine kräftige Statur und waren mit Kapuzenpullovern bekleidet. Personen die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten sich mit dem Kriminaldauerdienst Karlsruhe, Telefon 0721/666-5555 in Verbindung zu setzen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Zaisenhausen: Alkoholisiert von der Fahrbahn abgekommen und Unfall verursacht

Waghäusel: Verdächtige Wurststücke aufgefunden

Nächster Beitrag