Kraichtal wählt zum zweiten Mal

|

Sitzung des Gemeindewahlausschusses berät Bürgermeisterwahlen

Der Gemeindewahlausschuss hat sich zu seiner 4. Sitzung am Mittwoch, 17.03.2021, im großen Sitzungssaal des Rathauses Kraichtal wiederum zu einer öffentlichen Sitzung getroffen. Nachdem bei der Bürgermeisterwahl am 14. März 2021 keiner der Kandidierenden mindestens die Hälfte aller Stimmen auf sich vereinigen konnte, wurde noch am Wahlabend in einer weiteren öffentlichen Sitzung des Gemeindewahlausschusses die Neuwahl bekanntgegeben. Am Mittwochabend war sodann erneut die Prüfung der Unterlagen und Zulassung der Kandidierenden um das Bürgermeisteramt, für die Neuwahl, erforderlich. Nach Prüfung wurden, in der bekannten Reihenfolge, folgende Personen zur Wahl zugelassen: Tobias Borho, Lucien Ferenc Kacsányi, Jonas Lindner, Samuel Johannes Speitelsbach, Michael Andreas Fischer, Thomas Kurz. Lediglich die Kandidatin Susanne Doris Lindacker hatte zwischenzeitlich erklärt, für eine Neuwahl nicht zur Verfügung zu stehen.

Im zweiten Tagesordnungspunkt wurden Fragen der Mitglieder des Ausschusses beantwortet. Abschließend dankte Bürgermeister Hintermayer insbesondere den Helferinnen und Helfern vom vergangenen Sonntag sowie seinem Verwaltungsteam für den reibungslosen Ablauf unter erschwerten Pandemiebedingungen. Er zeigte sich zuversichtlich, dass auch am Sonntag, 28. März 2021, im Rahmen der Neuwahl, „alle Räder wiederum bestens ineinandergreifen“.

Redaktion: Sonja Kientsch / Stadt Kraichtal

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Forst organisiert Impfung für über 80-jährige

Bei Risiken und Nebenwirkungen…

Nächster Beitrag