Kraichtal rockt die 50

| ,

Und es hat “ZAP” gemacht – Kraichtal feiert

Am Himmel gingen die Lichter aus – in Minze gingen sie an. Auf der Bühne brannte die ZAP-Gang am Samstag-Abend ein echtes Feuerwerk ab. Rock und Pop der vergangenen Jahrzehnte – gefühlt, gelebt, gerockt, getanzt. Wie die jungen Hüpfer wirbelten die Gang-Mitglieder über die Bühne und dass obwohl manche von Ihnen sogar schon vor Kraichtals Gründung anno 1971 das erste Mal in die Kraichgauer Sonne geblinzelt haben.

Zum 50. Geburtstag der Stadt, um zu feiern das neun Gemeinden zueinander gefunden haben, ließ es die ZAP-Gang auf dem Horst-Kochendörfer-Platz in Downtown-Münzesheim richtig krachen. Alle waren sie gekommen um dabei zu sein. Na ja, zumindest die 300, die die Corona-Verordnung in diesem zweiten, schrägen Sommer nach Pandemiestunde 0 eben zuließ.

Auch für uns als Reporter war es einfach göttlich dabei zu sein, wenn viele Menschen endlich einmal wieder zwanglos und losgelöst miteinander feiern können. Limitiertes Kontingent, Maske im Zelt und das altbekannte Tripple G – Die Spielregeln waren lange im Vorfeld klar und wer sich daran hielt, wurde mit einem Abend der Spitzenklasse belohnt.

Exzellente Partymusik, eine bestens aufgelegte Zap-Gang, frisches Bier vom Fass… Herz was willst du mehr. Was fehlt noch? Ach ja, natürlich die Gratulanten. Zum 50sten muss gratuliert werden, da gibt es nichts zu wollen. Wir haben die Glückwünsche und die schönsten Eindrücke des Abends in diesem Filmbeitrag festgehalten:

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

90 Minuten pures Glück – Die schönsten Kinoerlebnisse in der Region

Ausbildungsstart mit digitaler Schnitzeljagd

Nächster Beitrag