Kraichtal: Betrunkener verursacht Unfall

|

Einen Schaden von insgesamt etwa 12.000 Euro verursachte am späten Mittwochabend in Kraichtal-Gochsheim ein offensichtlich erheblich alkoholisierter Autofahrer, als er mit einem geparkten Pkw kollidierte.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr der 51-jährige Fahrer eines Mercedes gegen 23:40 Uhr die Karlstraße in Gochsheim. Vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung kollidierte der 51-Jährige dabei mit einem am Fahrbahnrand abgestellten VW. Die zwei beteiligten Fahrzeuge wurden hierdurch erheblich beschädigt, verletzt wurde aber niemand.

Durch den entstandenen Lärm auf den Unfall aufmerksam gewordene Zeugen sahen noch, wie sich der Verursacher zu Fuß vom Unfallort entfernte. Die daraufhin verständigten Beamten des Polizeireviers Bad Schönborn konnten den 51-Jährigen kurz darauf noch in unmittelbarer Nähe antreffen und kontrollieren. Dabei zeigte der Mann deutliche Anzeichen einer Alkoholisierung, ein Atemalkoholtest konnte aber aufgrund seiner Ausfallerscheinungen nicht durchgeführt werden. Im Innenraum seines Mercedes fanden die Beamten zudem diverse leere Flaschen und Dosen alkoholischer Getränke.

Die Polizisten ordneten daraufhin eine Blutentnahme an, der Führerschein des Mannes war jedoch nicht auffindbar, weswegen sie diesen nicht sicherstellen konnten.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Vorheriger Beitrag

Ubstadt-Weiher: Seitenscheibe an fahrender Straßenbahn beschädigt

Tommys endgültige Tipps für das beste Peter-und-Paul-Fest aller Zeiten

Nächster Beitrag