Kraichgauer Spargel für die Kanzlerin

|

Kraichgauer Spargel für die Kanzlerin / Bild: (c) Guido Bergmann / Bundesregierung
Kraichgauer Spargel für die Kanzlerin / Bild: (c) Guido Bergmann / Bundesregierung

Badischer Spargel für Angela Merkel

Badischer Spargel wird in der Erntezeit überall hoch gehandelt und ist heiß begehrt. Kaum streckt das weiße Gold den Kopf aus der Erde, stehen potentielle Kunden schon Schlange um die kulinarische Spezialität zu erwerben. Ein paar Stangen aus Graben-Neudorf sind jedoch Jahr für Jahr für einen speziellen Zweck reserviert. Diese werden traditionell als Gastgeschenk niemand geringerem als der deutschen Bundeskanzlerin überreicht. Auch in diesem Jahr brachte eine kleine badische Abordnung die Gastgeschenke direkt nach Berlin ins Bundeskanzleramt.

Bei einem Treffen überreichten die Spargelhoheiten Carolin Mezger, Victoria Edelmann und Melissa Kammerer am Montag zusammen mit Graben-Neudorfs Bürgermeister Christian Eheim sowie dem Bundestagsabgeordneten Axel Fischer,  Bundeskanzlerin Angela Merkel frischen Graben-Neudorfer Spargel.  Nach eigenen Angaben genießt die Gemeinde als Anbaugebiet eine Sonderstellung, weil die örtlichen Erzeuger den Spargel auf traditionelle und nachhaltige Art anbauen, in dem sie auf den Einsatz von Folien, Tunnels oder Heizungssystemen verzichten. (Quelle: Mitteilung der Gemeinde Graben-Neudorf / Bild: Bundesregierung / Guido Bergmann)

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Kreistag lehnt Wiedereinführung von BR-Kennzeichen ab

A5 bei Ubstadt-Weiher – Autofahrer von Autobahn abgekommen und verstorben

Nächster Beitrag